Erlöser-Jakolew-Kloster in Rostow

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Erlöser-Jakolew-Kloster ist ein Kloster im russischen Rostow.

1 Details

  • Es liegt am Ufer des Nero-Sees westlich des historischen Stadtkerns von Rostow.
  • Das Kloster wurde im 14. Jahrhundert gegründet.
  • Es verfügt über drei fünfkuppelige Kirchen, eine Mauer und sechs Türme und Glockentürme, sowie die Erlöserkirche auf dem Sand neben dem Kloster.
  • Die Erlöserkirche auf dem Sand stammt aus dem 13. Jahrhundert, und ist die einzige erhaltene Kirche des Kloster aus dem Mittelalter. Die anderen Kirchen sind späteren Datums.
  • Eine der Kirchen, die Dimtij-Kirche (Dimitriewskaja zerkow) aus dem späten 18. Jahrhundert zählt zu den originellsten Sakralbauten des sogenannten Goldenen Rings. [1]
  • Die zweitälteste Kirche des Kosters ist die Kathedrale zur Empfängnis der heiligen Anna aus dem Jahr 1686.
  • Im späten 18. Jahrhundert wurde das Erlöser-Jakolew-Kloster vom direkt daneben liegenden und rund 100 Jahre später entstandenen Jakob-Kloster einverleibt. [2]

2 Weblinks

2.1 Bilder / Fotos

2.2 Videos

2.3 Quellen

2.4 Literatur

  • Vadim Gippenreiter und Alexej Kometsch: Alte russische Kirchen und Städte, Umschau Buchverlag Breidenstein GmbH, Frankfurt am Main, 1994
  • Christine Hamel: Russland - Von der Wolga bis zur Newa, Moskau und Goldener Ring, St. Petersburg und Karelien, Nowgorod, Pskow und Kasan, DuMont Kunstreiseführer

2.5 Naviblock

2.6 Einzelnachweise

  1. Christine Hamel: Russland - Von der Wolga bis zur Newa, Moskau und Goldener Ring, St. Petersburg und Karelien, Nowgorod, Pskow und Kasan, DuMont Kunstreiseführer, S. 180 und 181
  2. Vadim Gippenreiter und Alexej Kometsch: Alte russische Kirchen und Städte, Umschau Buchverlag Breidenstein GmbH, Frankfurt am Main, 1994, S. 147

3 Andere Lexika




[[Kategorie:14. Jahrhundert]