All2gethernow

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die all2gethernow (a2n) ist ein Kongress für Musik und Unterhaltung, der erstmals im Sommer 2009 als Antwort auf die Absage der Popkomm stattfand. Die Veranstaltung wird von einem eingetragenen Verein getragen.[1] In 2010 wurde die Konferenz während der Berlin Music Week und zeitgleich zur Popkomm in Berlin in der Zeit vom 6. bis 10. September 2010 abgehalten. Zu der mehrtätigen Veranstaltung zählen ein zweitägiges BarCamp in der Kulturbrauerei, eine zweitägige Konferenz auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof und im Anschluss ein Forum zum weiteren Austausch der Teilnehmer.[2]

Die thematischen Schwerpunkte bildeten zukünftige Geschäftsmodelle für die Musikwirtschaft, neue Vermarktungsmodelle durch den technologischen Fortschritt und das Thema Urheberrecht.[3] Die jüngsten Einflüsse von Social Media auf die gesamte Musikwirtschaft werden durch die Vernetzung und Kommunikation der Konferenzveranstalter über ein eigenes Blog, über Facebook, Twitter, sevenload und tape.tv deutlich.

Insgesamt besuchten 2.000 Teilnehmer die 130 Panels, Vorträge und Workshops der diesjährigen all2gethernow.[4]

1 Kritik[Bearbeiten]

Für Besucher des dazugehörigen BarCamps war der Zugang für eigentliche Konferenz auf dem Veranstaltungsgelände der Popkomm nicht durch das Ticket abgedeckt. Die Räumlichkeiten im Gebäude des Flughafens Berlin-Tempelhof waren weit voneinander getrennt.

2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Redaktion Motor.de: All together now - Neuer Marktplatz der Musikwirtschaft in Berlin in Planung. 23. Juni 2009. Abgerufen am 19. September 2010. (deutsch)
  2. Wellinger, Renzo: all2gethernow nimmt Gestalt an. 23. Juni 2010. Abgerufen am 19. September 2010. (deutsch)
  3. Ruopp, Jürgen: Über 2.000 Besucher bei der all2gethernow-Konferenz. 13. September 2010. Abgerufen am 19. September 2010. (deutsch)
  4. Redaktion MusikWoche: all2gethernow zählt 2000 Besucher, 253 Redner und 130 Panels. 17. September 2010. Abgerufen am 19. September 2010. (deutsch)

3 Weblinks[Bearbeiten]



4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: Dynamonit angelegt am 19.09.2010 um 20:21,
Alle Autoren: PaisleyPark, Lady Whistler, Dynamonit, Johnny Controletti, Observer22


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht.