Wilfrid Koelle

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilfrid Arnold Koelle, ( *1938 in Budapest), ist ein deutscher Grafik-Designer und Autor.

1 Leben[Bearbeiten]

In seinem Berufsleben arbeitete er in Werbeagenturen als Artdirector und beschäftigte sich neben den grafischen Aufgaben auch mit der textlichen Seite der Werbung: Anzeigen- und Prospekttexte, Drehbücher für TV-Spots. Er schrieb Artikel für Zeitungen und war Mitbegründer der "Lünepost" in Lüneburg und des "tiPoint" in Hamburg. Er begann 1996 Kurzgeschichten zu verfassen und veröffentlichte diese im Eigenverlag.

Koelle lebt in Hamburg. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

2 Werke[Bearbeiten]

Neben seinen grafischen Arbeiten entstanden seit 1996 eine Reihe von Kurzgeschichten die sich zumeist mit den Kleinigkeiten des Alltags beschäftigen.

  • 1996 Wenn der 8Uhr19 weg ist
  • 1997 Zeit der Bilder
  • 2001 Geliebter Augenblick
  • 2003 Im Duft der Orangenblüten
  • 2005 Kaffee und Kuchen online
  • 2008 Quer durchs Leben


3 Weblinks[Bearbeiten]


4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der:

Erster Autor: 91.62.103.139 , Alle Autoren: AHZ, 91.62.103.139