Wikipediagate

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerhard Sattler ist ein kleiner Mann - nur etwa 155 cm. Auch seine Wahrheiten hatten kurze Beine.

Als Wikipediagate bezeichnet man das Aufdecken eines ungeheuren Ausmaßes an Fälschungen durch den Wikipedia-Autoren "Kopilot" (Realname Gerhard Sattler), eines Freizeit-Historikers, der etwa 20 Stunden am Tag damit verbringt, umstrittene Inhalte in der Wikipedia unterzubringen. Vom linken Mainstream in der Wikipedia werden Kopilot und seine Beiträge geschützt. Kritiker werden von Administratoren der Wikipedia auf Zuruf von "Kopilot" gesperrt. Die Süddeutsche Zeitung wies dem früher als "Jesusfreund" agierenden Autor in einem einzigen Artikel 130 sachliche Fehler nach. Damit sind Image und Glaubwürdigkeit der Wikipedia gefährdet. Es ist davon auszugehen, dass über hunderte weitere Beiträge des Benutzers Kopilot ebenso von Fehlern geprägt sind.

1 Weblinks

2 Siehe auch

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway