Wajeze

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wajeze (hebr. ויצא, „Und er = Jakob zog aus“ ) bezeichnet einen Leseabschnitt (Parascha oder Sidra genannt) der Tora und umfasst den Text Gen/Bereschit 28,10–32,3.

Es handelt sich um die Sidra des 1. oder 2. Schabbats im Monat Kislew.

1 Wesentlicher Inhalt[Bearbeiten]

2 Haftara[Bearbeiten]

Die zugehörige Haftara ist (nach aschkenasischem Ritus) Hosea 12,13–14,10.

3 Literatur (Auswahl)[Bearbeiten]

  • David Sander, Artikel WAJEZE, in: Jüdisches Lexikon, Berlin 1927, IV/2, 1286–1287
  • Selig Bamberger (Übersetzer), Raschis Pentateuchkommentar, Goldschmidt, Basel, vierte Auflage 2002, S. 86–99

4 Weblinks (Auswahl)[Bearbeiten]