Viktoria Klimmeck

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Klimmeck, Viktoria
Namen Viktoria Christine Klimmeck (vollständiger Name)
Beruf deutsche Theaterschauspielerin
Persönliche Daten
26. März 1986
Lagos, Nigeria


Viktoria Christine Klimmeck (* 26. März 1986 in Lagos, Nigeria) ist eine deutsche Theaterschauspielerin.

1 Vita[Bearbeiten]

Viktoria Klimmeck wurde in Nigeria geboren und besuchte zuerst von 1992 bis 1995 die Deutsche Schule Lagos (DSL) (German School Lagos). Nach der Einreise nach Deutschland lernte sie 1995/96 in der Katholischen Grundschule (KGS) Gotenring in Köln und anschließend besuchte sie von 1996 bis 2005 die Erzbischöfliche Ursulinenschule - Gymnasium in Köln.

Sie studierte 2005/06 Theater- und Medienwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg sowie von 2006 bis 2009 Islamwissenschaften und die Angloamerikanische Geschichte an der Universität zu Köln.

Viktoria Klimmeck begann im Jahr 2009 in Köln die Ausbildung zur Schauspielerin. Sie wirkte im „Theater der Keller“ in den Stücken „Floh im Ohr“, „Iphigenie“-Projekt, sowie in „Othello“ mit, wo sie 2012 für den „Monica-Bleibtreu-Preis“ und „Kurt-Hackenberg-Preis“ für politisches Theater nominiert war. Die Ausbildung zur Schauspielerin beendete sie im Jahr 2013 mit dem Bühnendiplom bei der Schauspielschule der Keller in Köln.

Ihr erstes Stück am „Consol Theater“ in Gelsenkirchen war „Ronja Räubertochter“ nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren.

Sie nahm 2011 am Workshop vor der Kamera bei dem Schauspieler Mark Zak an der Internationalen Filmschule (ifs) in Köln und am Sprechworkshop bei Richard Hucke (WDR) teil. Im Folgejahr besuchte sie die Sprechworkshops bei Uta Reitz und G + G Studios in Kaarst sowie 2013 den Improvisationsworkshop bei Mirja Regensburg am Theater „Springmaus“ in Bonn.

Im Jahr 2014 nahm Viktoria Klimmeck beim Schauspielworkshop mit Urme Neumann (Empor) in Berlin teil.

2 Weblinks[Bearbeiten]

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Viktoria Klimmeck) vermutlich nicht.