Spiegelteleskop

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Spiegelteleskop ist heute die häufigste Bauform des Fernrohrs. Es verwendet als Objektiv einen Hohlspiegel, der die Lichtstrahlen reflektiert und bündelt. Das Instrument wird in der Astronomie sowohl mit einem Okular für die unmittelbare Himmelsbeobachtung, als auch für die Himmelsfotografie eingesetzt. Das Prinzip wurde im 17. Jahrhundert etwa gleichzeitig von dem Franzosen Laurent Cassegrain und dem Engländer Isaac Newton entdeckt.

Andere Lexika