Sholom Kalib

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Sholom Kalib" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Kalib, Sholom
Persönliche Daten
24. Juli 1929
Dallas


Sholom Kalib (* 24. Juli 1929 in Dallas) ist ein jüdischer Musiktheoretiker, Musikwissenschaftler, Komponist und Kantor. Seine mehrbändige Buchreihe The Musical Tradition of The Eastern European Synagogue zählt zu den umfangreichsten, detailliertesten und besten Darstellungen der osteuropäischen Synagogalmusik.
Der jüdische Musikwissenschaftler Sholom Kalib
Sholom Kalibs Buch The Musical Tradition of The Eastern European Synagogue (Band I - Teil I und II)

1 Vita

  • Sein aus der Ukraine stammender Vater Morris Kalib vermittelte ihm Kenntnisse der biblischen Kantillation, die Fähigkeiten eines Vorbeters (Baal tefila) sowie allgemeine musikalische Grundlagen. Ab dem Alter von elf Jahren sang er im Chor der lokalen orthodoxen Synagoge. 1942 zog seine Familie nach Chicago und sang im Synagogalchor von Kantor Abraham Kipper in der orthodoxen rumänischen Synagoge von Chicago. Mit 14 Jahren leitete Kalib bereits Synagogalchöre.
  • Ab 1946 studierte er Musik an der Roosevelt University in New York, und ab 1949 bekleidete er seinen ersten Posten als Kantor.
  • Sholom Kalib ist mit Goldie Kalib (geb. Szachter) verheiratet. Das Ehepaar hat die zwei Töchter Ruth Kalib Eisenberg und Vivian Kalib Gelberman.

2 Literatur

3 Weblinks

4 Video und Audio

5 Andere Wikis

6 Einzelnachweise

7 Hinweis zur Verwendung

Dieser Artikel wurde exklusiv für die Pluspedia geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.