Pilatus P-1

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pilatus P-1
“Skizze Pilatus P-1”
Typ: einsitziges Schul-/Trainingsflugzeug
Entwurfsland: SchweizSchweiz Schweiz
Hersteller: Pilatus Aircraft
Stückzahl: 0

Die Pilatus P-1 war ein einmotoriges Flugzeug des Flugzeugherstellers Pilatus Aircraft, das jedoch nie die Serienproduktion erreichte.

1 Geschichte

Es sind kaum noch Unterlagen über die Pilatus P-1 vorhanden. Das Projekt begann etwa Ende Oktober 1940. Es handelte sich um das erste Projekt von Pilatus und der konstruktive Aufbau weist stark auf die Handschrift von Ing. Henri Fiert auf, und gewisse Grundzüge zur nachfolgenden P-2 sind unverkennbar. Respektive die Pilatus P-1 schaffte die Basis zur Entwicklung der Pilatus P-2. Es blieb jedoch nur bei dem Projekt und kein Prototyp wurde gebaut.

2 Aufbau

Einsitziges Trainingsflugzeug. Rumpf aus geschweisstem Stahlrohr, vorn mit demontierbaren Blechen, hinten stoffbespannt. Flügel: Holzkonstruktion mit durchgehendem Holm, Sperrholz beplankt.

3 Externale Bilder

4 Technische Daten

Ein luftgekühlter Reihenmotor Argus As 10E2 mit einer Leistung von 240 PS (180 kW)

  • Spannweite 9,20 m
  • Länge 6,90 m
  • Höhe 2,10 m
  • Flügelfläche 12,70 m²
  • Leergewicht 850 kg
  • Startgewicht 1150 kg
  • Höchstgeschwindigkeit auf 600 m/m 325 km/h
  • Steiggeschwindigkeit auf 600 m/m 6,5 m/s
  • Dienstgipfelhöhe 6000 m

5 Weblinks

 Commons: Pilatus P-1 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien