Mohammad Reza Pahlavi

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohammad Reza Pahlavi (persisch ‏محمدرضا پهلوی‎ , * 26. Oktober 1919 in Teheran; † 27. Juli 1980 in Kairo) entstammte der Herrscherdynastie Pahlavi. Er war bis 1979 Schah und der letzte Herrscher mit diesem Titel im Iran. In seine Regierungszeit fällt zum Beispiel die Verstaatlichung der iranischen Ölindustrie. Im Laufe seiner von 1941 bis 1979 dauernden Regentschaft wurden mehrere Attentate auf ihn verübt.[1] 1953 musste er infolge einer härteren politischen Auseinandersetzung sogar für einige Tage das Land verlassen. Die Ereignisse der Islamischen Revolution unter Ruhollah Chomeini führten zum Sturz der Monarchie, und Pahlavi verließ am 16. Januar 1979 den Iran.

1 Andere Lexika





2 Einzelnachweise

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Attentate_auf_Mohammad_Reza_Pahlavi

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway