Michelle Obama

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michelle Obama empfängt Königin Rania von Jordanien

Michelle LaVaughn Robinson Obama (* 17. Januar 1964 in Chicago, Illinois) ist eine amerikanische Anwältin. Als die Ehefrau des 44. US-Präsidenten Barack Obama war sie zugleich die First Lady.

1 Werdegang

Die Nachfahrin schwarzer Sklaven und Harvard-Absolventin machte als Anwältin in einem Büro in Chicago Karriere. Hier lernte sie auch ihren späteren Mann kennen, den sie 1992 heiratete und mit dem sie zwei Töchter hat. Die Obamas verstehen sich als Team. Barack Obama betont auch immer wieder, dass sie seine wichtigste Beraterin sei.

Am 7. Oktober 2010 gab das Forbes Magazine bekannt, dass sie ab sofort als die mächtigste Frau der Welt einzuschätzen sei. Damit verdrängte sie die bisherige Spitzenreiterin Angela Merkel. [1]

2 Video

3 Quellen

4 Weblinks

 Commons: Michelle Obama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

5 Einzelnachweise

  1. *Forbes-Liste: Michelle Obama zieht an Angela Merkel vorbei

6 Andere Lexika