Marlene Deluxe

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marlene Deluxe 2006

Marlene Deluxe (* 1. Juni 1963 in Berlin) ist eine deutsche Drag Queen und Unternehmerin die sich unter anderem als Autorin, Moderatorin und Modedesignerin profiliert.

1 Leben

Die Wahl-Frankfurterin[1] Marlene Deluxe, trat durch ihre Sendung Hottest beim hessischen Marktführer Planet Radio[2] in Erscheinung. Zuvor war sie Gastgeberin von Events, Szene- und Clubveranstaltungen. Neben einer eigenen Modelinie[3] betreute sie exklusiv die VIP- und Guest Relations[4] des Cocoon Club in Frankfurt. Zusätzlich zu ihrer Funktion als Dame des Hauses, zeigte Marlene gesellschaftliches Engagement als offizielle Botschaftlerin[5]der AIDS-Hilfe Frankfurt und der jährlichen "Walk for Life"-Veranstaltung Lauf für mehr Zeit[6]. Anfang 2010 zog sie zurück nach Berlin.

Als Begründerin und Kolumnistin der Lebenshilfe Liebe Marlene erreichte sie überregionale Popularität. Im Rahmen der Aktion Frankfurt sammelt Frankfurt der bild gibt es ein Sammelbild mit Marlene Deluxe als Motiv.

Als Gastgeberin der Gay Circus Night des Zirkus Charles Knie führt Marlene Deluxe das Publikum durch das abendliche Programm.[7]

2 Einzelnachweise

  1. Marlene Deluxe im Buch 100 Frankfurter Köpfe. Von Steffen Ball und Fernando Baptista, erschienen im B3-Verlag, ISBN 3-938783-30-3
  2. FAZ.NET. Artikel der Frankfurter Allgemeine vom 11. September 2005, über Radiomoderatorin Marlene Deluxe beim Lauf für mehr Zeit
  3. Nachtagenten. Präsentation der Kollektion „Lendenglück“ im Rahmen der "Fashionist" in Frankfurt (Artikel vom 22.10.2004)
  4. Toxic Family - Magazin über Techno-News und Trends. Interview vom 09.10.2006, "Marlene - Guest Relation Manager des Cocoon Clubs"
  5. Regenbogendienst. Lauf für mehr Zeit Pressemitteilung 2008, Artikel vom 14. September 2008
  6. Onlineausgabe der Frankfurter Rundschau. Artikel "Ein Kuss von Marlene Deluxe" vom 13.09.2008
  7. Chapiteau: Magazin für Varieté. Gay Circus Night in Stuttgart, 23. Oktober 2010

3 Weblinks