Jenna Hoff

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Jenna Hoff" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Hoff, Jenna
Persönliche Daten
März 1990
Berlin


Jenna Akua Hoff (* März 1990 in Berlin) ist eine deutsche Sängerin.

1 Vita[Bearbeiten]

Jenna Hoff, deren Vater aus Togo stammt, bekam mit zwölf Jahren Gesangsunterricht. 2005 bis 2007 wurde sie von David Lee Brewer, früher unter anderem Gesangslehrer von Beyoncé, unterrichtet und in dessen Meisterklasse aufgenommen.

Sie singt heute regelmäßig auf Hochzeiten, in Lokalen oder zusammen mit der Showband Inter-Jam. Laut Berliner Kurier stand sie "in den letzten sechs Jahren schon auf 300 Bühnen".[1] Laut einer polnischen Seite soll sie sich 2010 für den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest beworben haben (Unser Star für Oslo ?) [2].

2011 beteiligte sie sich am New Wave Songcontest[3] in Jurmala, Lettland. Sie trat für Togo an und belegte den siebten Platz. Hier stellte sie unter anderem den Song Rain Beats Down vor, der von der in Berlin lebenden Russin Marina Lehmann komponiert wurde.

2 Jenna Hoff bei The Voice of Germany, zweite Staffel 2012[Bearbeiten]

Am 18. Oktober 2012 wurde Jenna Hoff als Teilnehmerin an der zweiten Staffel von The Voice of Germany vorgestellt. Alle Mentoren hatten großes Interesse an ihr, sie entschied sich für das Team Rea Garvey.

Am 9.11.2012 (Sendedatum) musste sie in einer Song-Battle mit Come Together von The Beatles gegen den Musicalsänger Luca Sportiello antreten. Rea Garvey entschied sich für Jenna, Luca Sportiello musste somit den Wettbewerb verlassen.

Am 23.11.2012 sang sie in der zweiten Liveshow Nothing Else Matters von Metallica. Sie musste gegen Karo Fruhner mit The Dog Days Are Over von Florence And The Machine antreten. Die Anrufer bevorzugten Jenna Hoff, Karo Fruhner schied aus.

Am 29.11.2012 präsentierte sie in der dritten Liveshow den James Bond-Song Skyfall. Sie musste gegen Michael Heinemann antreten. Das zahlende Publikum bevorzugte ihn, Jenna Hoff musste sie den Wettbewerb verlassen. Einige Tage später wurde sie engeladen, beim Boxkampf Susi Kentikian vs. Carina Moreno die deutsche Nationalhymne zu singen[4]

2.1 Privates[Bearbeiten]

2.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

2.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

2.2 Ausbildung[Bearbeiten]

  • Sie hat eine Ausbildung zur Hotelfachfrau begonnen, aber abgebrochen um ihre Gesangkarriere zu verfolgen. [5]

2.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • Jenna Hoff ist hauptberuflich Sängerin.

3 Auftritte[Bearbeiten]

3.1 Jenna Hoff bei The Voice of Germany, 2. Staffel 2012[Bearbeiten]

3.1.1 Blind Audition[Bearbeiten]

  • In der Blind Audition am 19.10.2012 sang sie den Titel Next To Me von Emeli Sande.
  • Alle Coaches drehten die Stühle um.
  • The BossHoss, die als erste die Stühle drehten, fanden ihre Bühnenpräsenz einen Knaller und spürten ihre Selbstsicherheit.
  • Alec Völkel meinte:
"Jenna, weißt Du, was super war, neben dem, was Du gesungen hast? Die Bühnenpräsenz ist schon ein Knaller, finde ich."
  • Sascha Vollmer fand ihre Permormance "geil".
  • Ihre Stimme hat Rea sehr angesprochen. Er meint:
"Du bist, like I mean. Du bist echt ne wunderschöne Frau, das sage ich Dir jetzt. Aber ich hab nicht wegen Deiner Schönheit gedrückt."
  • Jenna Hoff entschied sich dann für Rea Garvey als Coach.
  • Sie findet Rea megacool und will sich mehr von diesem "Rockigen" abschauen. Sie meint:
"Alle Coaches sind einfach mega! Mein absoluter Favorit ist aber Rea. Er ist ein cooler Typ und mega talentiert."
  • Xavier und BossHoss sind enttäuscht, dass sie sich nicht für sie als Coaches entschieden hat. Xavier jammerte

gekränkt:

"Warum eigentlich? Wird man das mal erfahren? Vielleicht hatte Rae schöne Haare oder was?"

4 Links und Quellen[Bearbeiten]

4.1 Siehe auch[Bearbeiten]

4.2 Weblinks[Bearbeiten]

"The Voice of Germany"-Talente im "First Look"]

4.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

4.2.2 Videos[Bearbeiten]

4.3 Quellen[Bearbeiten]

4.4 Literatur[Bearbeiten]

4.5 Naviblock[Bearbeiten]

Vorlage:Navigationsleiste The Voice of Germany, 2. Staffel 2012

4.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.berliner-kurier.de/kultur-leute/zweite-staffel-startet-voice-of-germany--das-trio-aus-berlin,7169134,20613186.html
  2. http://mediavocals.pl/2011/09/05/jennaakua/
  3. http://en.wikipedia.org/wiki/New_Wave_%28competition%29
  4. Jenna Hoff singt die deutsche Nationalhymne
  5. The Voice 2012: Jenna Hoff mit dem Masterplan zum Sieg ?


5 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Jenna Hoff) vermutlich nicht.