Isotop

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Isotop ist die besondere Erscheinungsform eines chemischen Elements. Es unterscheidet sich durch die Anzahl der Neutronen im Atomkern. Die chemischen Eigenschaften und die Position im Periodensystem verändern sich dadurch nicht. Bekannte Beispiele sind die Uran-Isotope 235 und 238. Für die Nutzung der Kernenergie kann nur das spaltbare Isotop Uran 235 (kurz U-235) verwendet werden. Das Uran-238 wandelt sich beim Versuch, den Atomkern zu spalten, zum Beispiel in Plutonium-239 um. Für die Kernfusion sind die Wasserstoff-Isotope Deuterium und Tritium von Interesse. Das Kohlenstoff-Isotop C-14 spielt bei Altersbestimmungen in der Archäologie eine wichtige Rolle.

Andere Lexika