Hilfe:Geograpie

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1
Handbuch PlusPedia

Diese Seite erklärt, welche Angaben bei Staaten, Städten und anderen geographischen Objekten wichtig sind

2 Vorbemerkung

Grundsätzlich sollten bei allen Staaten, Städten und ähnlichen Verwaltungseinheiten folgende Angaben aktuell sein:

  1. Einwohnerzahl
  2. Fläche
  3. Zugehörigkeit (z.B. bei einem Bundesland der Staat, in welchem das Bundesland Mitglied ist)
  4. Hauptstadt bei Ländern, Provinzen, Staaten usw.
  5. Regierungschef, soweit bekannt

3 Aktualität

Das Problem eines Lexikons ist, dass sich manchen Angaben wie die Einwohnerzahl im Laufe der Zeit ändern. Eine Zahl von z.B. 498.156 täuscht jedoch eine Genauigkeit vor, die in der Wirklichkeit so nicht vorhanden ist. Jeden Tag sterben Menschen, werden geboren oder wechseln den Wohnort. Nicht in allen Staaten gibt es eine Meldepflicht wie in Deutschland. Auch wenn die Angaben einer Meldebehörde aus verschiedenen Gründen (Steuerverteilung, Größenklasse einer Stadt usw.) zu einem Stichtag wie dem 31. Dezember wichtig sind, haben diese genauen Daten für ein Lexikon eine untergeordnete Bedeutung. Die Einwohnerzahlen aus Staaten mit unterschiedlichem Melderecht können nicht miteinander verglichen werden. Auch sind die jeweiligen Grenzen einer Stadt unterschiedlich definiert. Viele Informationsangebote gaukeln also eine Genauigkeit vor, die nicht wirklich vorhanden ist. Daher sind Angaben wie 500.000 Einwohner im Jahr 2017 besser als eine Angabe von 498.156 am 31. Dezember 2017, zumal sich diese Zahl am 1. Januar 2018 schon wieder geändert hat. Ob und wann die Grenze von 500.000 Einwohnern über- oder unterschritten wird, kann Anlass zu Diskussionen sein, die hier vermieden werden sollen.

4 Andere geographische Objekte

Berge sind heutzutage sehr genau vermessen. Doch kann ein im Winter vereister Gipfel höher erscheinen als im Sommer. Die Länge eines Flusses ist auch nicht immer einfach zu bestimmen. Die Fläche eines Sees kann mit der Jahreszeit ebenfalls schwanken. Auch in diesen Fällen sollte also eine Genauigkeit, die nicht wirklich vorhanden ist, vermieden werden.