Google Translator

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Google Translator ist eine recht neue Entwicklung von Google, mit der man eingegebenen Text, aufgerufene Internetseiten oder ganze Dokumente (z.B. abgespeicherte PDF-Dokumente) übersetzen kann. Das ist dann hilfreich, wenn man eine bestimmte Sprache nicht gut versteht (z.B. Japanisch, Kroatisch, Althebräisch usw.) und dennoch ungefähr wissen will, was der Autor sagen will oder wenn man sich auch mit einem englischsprachigen Dokument nicht allzulange aufhalten will. Für Firefox und Internet Explorer gibt es Plugins, die eine aufgerufene Internetseite sofort (wortweise) übersetzen.

Man klickt auf die Schaltfläche Translate - daraufhin wird standardmäßig in die englische Sprache übersetzt, dann kann man seine Wunschsprache anklicken und schon erscheint die Übersetzung in der gewünschten Sprache.

1 Eigenschaften und Grenzen[Bearbeiten]

Es ist nicht mögliche mehrere hundert Seiten übersetzen zu lassen. Dieser Dienst beschränkt die Anzahl der Absätze oder die Zahl der Fachbegriffe.

Es werden nicht immer präzise Übersetzungen geliefert wobei bei einigen Sprachen bessere Ergebnisse als bei anderen erzielt werden. Im Jahr 2010 ist z.B. die Französisch nach Englisch-Übersetzung sehr gut. Weil für die Übersetzungs-Algorithmen statistische Analysen von Dokumenten der Vereinten Nationen eingesetzt werden, erhält man bessere Ergebnisse bei kurzen Sätzen.

2 Weblinks[Bearbeiten]