Gideon Gadot

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Gideon Gadot" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Gadot, Gideon
Persönliche Daten
1. April 1941
Mandatsgebiet Palästina
22. September 2012


Gideon Gadot (* 1. April 1941 im Mandatsgebiet Palästina; † 22. September 2012) war ein israelischer Journalist und Politiker.

1 Vita[Bearbeiten]

  • Gadot wurde noch während der britischen Mandatszeit in Palästina geboren.
  • Er wurde im Jahr 1951 Mitglied der zionistischen Betar-Bewegung.
  • In den Jahren 1965 bis 1968 war er einer ihrer führenden Personen.

1.1 Privates[Bearbeiten]

1.1.1 Mitgliedschaften[Bearbeiten]

1.1.2 Ehrungen[Bearbeiten]

1.2 Ausbildung[Bearbeiten]

1.3 Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • Gadot schrieb u.a. für die Zeitungen Herut, HaYom und Yorn Yom.
  • Von 1977 bis 1982 war er eine Führungsfigur der rechtsextremen Partei Herut.
  • Von 1981 bis 1996 war er in führender Position bei der israelischen Lottogesellschaft Mifal HaPayis aktiv.
  • Im Jahr 1984 wurde er für den rechtsgerichteten Likud-Block in die Knesset gewählt.
  • Vier Jahre lang war er auch Sprecher der Knesset.
  • Im Jahr 1992 verlor er sein Mandat.

1.3.1 Veröffentlichungen[Bearbeiten]

2 Auftritte[Bearbeiten]

3 Links und Quellen[Bearbeiten]

3.1 Siehe auch[Bearbeiten]

3.2 Weblinks[Bearbeiten]

3.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

3.2.2 Videos[Bearbeiten]

3.3 Quellen[Bearbeiten]

3.4 Literatur[Bearbeiten]

3.5 Naviblock[Bearbeiten]

3.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]



4 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Gideon Gadot) vermutlich nicht.