Gegen jeden Extremismusbegriff

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aktion „Gegen jeden Extremismusbegriff“ (auch: „Initiative gegen jeden Extremismusbegriff“) ist eine Kampagne, die meist durch Linksextremisten unterstützt wird, die gegen den in den Sozialwissenschaften gänglichen Begriff des politischen Extremismus kämpfen, notfalls durch Angriffe auf Wissenschaftler,[1] die in ihren Werken die Extremismen (Rechtsextremismus, Linksextremismus usw) thematisieren. Der Grund dieser Haltung liegt wohl darin, dass die Linksextremisten selbst - ungeachtet der Sozialforschung - die Existenz eines Linksextremismus grundsätzlich ablehnen und die ganze Gesellschaft dazu zwingen wollen, sich ihre Randmeinung zu eigen zu machen.

Kritiker der Gegner des Extremismusbegriffes verweisen darauf hin, dass das durch das linke Spektrum vorgeschlagene Extremismus-Modell einfach die Existenz des Linksextremismus verweigert, dabei aber den „Rechtsextremismus“ schon in der Mitte der Gesellschaft sehen will.[2]

1 Einzelnachweise

  1. Linksextremisten brüllen Jesse nieder - Bereits vor Veranstaltungsbeginn verteilte die aus dem Anti[f]a-Milieu stammende „Initiative gegen jeden Extremismusbegriff“ Flugblätter, auf denen der Extremismusforscher Eckhard Jesse scharf angegriffen wurde. Im Veranstaltungssaal machten die Linksextremisten dann mit lautstarken, primitiven Zwischenrufen schnell auf sich aufmerksam. Jesse und der Moderator, Heinz Eggert (CDU-Politiker und ehemaliger TV-Moderator des „Grünen Salons“), versuchten zu beschwichtigen – jedoch vergebens.
  2. zum Vergleich: das Modell des politischen Spektrums, so wie es von seriösen Forschern und dem Verfassungsschutz beschrieben wird - und ein hypothetisches Modell der Linksextremisten

1.1 Befürworter der Kampagne

1.2 Kritik

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway