Fünf-Punkte-Plan der NPD zur Ausländerrückführung

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fünf-Punkte-Plan der NPD zur Ausländerrückführung ist ein 2009 von der rechtsnationalen NPD verabschiedetes Konzept, die endgültige Überfremdung Deutschlands abzuwenden. Dies geschah als Reaktion darauf, daß alle im Bundestag vertretenen Blockparteien 2004 ein Zuwanderungsprogramm, welches weiterhin den Zuzug ausländischer, vornehmlich fremdländischer Arbeitskräfte befördert, beschlossen hatten. In der NPD-Schrift wird dies als „unmenschlich und weder wirtschaftlich noch volkspolitisch vertretbar“ bezeichnet. Ausländer und Deutsche sollen dabei gleichermaßen profitieren.

Die fünf Punkte dabei sind:

  • Schaffung eines nationalen Arbeitsplatzschutzsicherungsgesetzes, durch das Arbeitsvermittlungsstellen nur dann Arbeit für eine begrenzte Zeit an Ausländer vergeben dürfen, wenn keine gleichqualifizierte deutsche Arbeitskraft zur Verfügung steht.
  • Sofortige Ausgliederung der in [der Bundesrepublik] Deutschland lebenden und beschäftigten Ausländer aus dem bundesdeutschen Sozial- und Rentenversicherungssystem.
  • Strikte Aufenthaltsbeschränkung, nach der ausländische Gäste, Touristen, Studenten, Auszubildende willkommen sind, Ausländer ohne Arbeitserlaubnis oder Sonderaufenthaltsgenehmigung allerdings nach dreimonatigem Aufenthalt das Land unverzüglich zu verlassen haben.
  • Ausländer sollen kein Eigentum an Grund und Boden in Deutschland erwerben dürfen, der deutsche Boden soll unveräußerliches Eigentum des deutschen Volkes bleiben. Ausländer, die in Deutschland investieren wollen, sollen jedoch sowohl Boden mieten als auch pachten können.
  • Das einklagbare Recht auf Asyl soll ersatzlos gestrichen werden, dies bedeutet die Streichung des sogenannten „Asylrechtsparagraphen“ (Art. 16a GG). Die Abschiebung von Ausländern soll dabei erleichtert werden.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway