Eli Zion (Komposition von Joseph Achron)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Eli Zion ist eine Komposition des jüdisch-litauischen Komponisten Joseph Achron für Violine und Klavier aus dem Jahr 1912.

1 Details[Bearbeiten]

"Eli Zion, w`areha, k`moisha v`zireha" [2]
  • Die Melodie wird auf das 14. bis 17. Jahrhundert geschätzt. [3]
  • Achrons Werk vermittelt eine eindringliche Stimmung voll kantorialer Leidenschaft, welche das Klavier mit modalen Harmonien unterlegt.
  • Die wohl einzige auf CD erhätliche Aufnahme des Werkes stammt vom israelischen Violinisten Hagai Shaham aus dem Jahr 2013. [4]

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.2.2 Videos[Bearbeiten]

2.3 Literatur[Bearbeiten]

  • Philip Moddel: Joseph Achron, Israeli Music Publications, 1966

2.4 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Version von Leo Zeitlin auf Youtube
  2. swr-music.de
  3. ELI ẒIYYON VE-AREHA auf www.jewishvirtuallibrary.org
  4. Aus dem Booklet der CD Achron - Complete Suites for Violin and Piano mit Hagai Shaham und Arnon Eretz, Hyperion, 2012, CDA67841

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Eli Zion (Komposition von Joseph Achron)) vermutlich nicht.