E-Mail

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

E-Mail (kurz Mail; englisch: „electronic mail“; zu Deutsch: „die elektronische Post“ oder „der elektronische Brief“) bezeichnet eine auf elektronischem Weg in Computernetzwerken übertragene, briefartige Nachricht. Verschlüsselte E-Mail Dienste werden heute in Deutschland zum Beispiel von DE-Mail, E-Postbrief und Opolis Secure Mail betrieben, aber inzwischen auch von vielen Providern angeboten.

Als Erfinder von E-Mail über Rechnernetze gilt Ray Tomlinson. E-Mail ist einer der wichtigsten Internetdienste, obwohl es inzwischen viele andere Möglichkeiten, zum Beispiel Messengerdienste von verschiedenen Anbietern gibt. Das E-Mail-System hat in Kommunikation einige Vor- und Nachteile, die immer wieder diskutiert werden. In der Unternehmenskommunikation wird die zunehmende Informationsflut durch E-Mails seit Anfang des 21. Jahrhunderts als Problem wahrgenommen.[1] Daher sind einige Unternehmen dazu übergegangen, diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme nach außen stark einzuschränken, indem zum Beispiel mit Formularen in World Wide Web gearbeitet wird, um die Fragen und Wünsche der Kunden zu standardisieren.

Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Vorteile

Als einer der wichtigsten Vorteile von E-Mails gilt die Geschwindigkeit, mit der sie übermittelt werden. Oft dauert es nur wenige Sekunden bis vom Empfänger gelesen werden können. Der praktische Aufwand ist geringer, da kein Ausdrucken, Kuvertieren, Adressieren, Frankieren, Transport zum Postamt und weiter zum Briefkasten des Empfängers nötig ist. Auf dem Computer geschriebene Texte können direkt und einfach per E-Mail verschickt, mit Anhängen (Bilder und Dokumente) versehen und beim Empfänger direkt auf dem Computer gelesen und ggf. weiterverarbeitet werden. Es kann teilweise eine Übermittlungs- und Lesebestätigung angefordert werden, ohne dass dafür zusätzliche Kosten anfallen.

2 Nachteile

Einige Provider haben Beschränkungen bei der Größe, insbesondere bei den Anhängen zu den E-Mails. Teilweise wird dies mit Sicherheitsbedenken begründet, da auch ein Computervirus oder ein Trojaner mit einer E-Mail unbemerkt verschickt werden kann. In vielen Fällen wird entweder der Absender oder der Empfänger benachrichtigt, dass eine E-Mail nicht zugestellt wurde. Kleinste Fehler in der E-Mail-Adresse können dazu führen, dass die falsche Person eine E-Mail erhält oder der Versand abgewiesen wird. Im Gegensatz zu einem Brief, bei dem der Postbote notfalls eine falsche Schreibweise erkennt, gibt es bei E-Mail-Adressen keine Korrekturmöglichkeit während der Übermittlung. Notfalls muss die richtige E-Mailadresse beim Empfänger auf anderem Wege erfragt werden. Bei E-Mails mit großen Dateianhängen kann es zu Laufzeitverzögerungen kommen, weil manche System viele kleine E-Mails vorrangig verschicken. Einstellungen bei Empfänger können dazu führen, dass erwünschte E-Mails im Spam-Ordner landen oder aus anderen Gründen versehentlich gelöscht werden.

3 Weblinks

4 Siehe auch

5 Einzelnachweise

  1. Peter Schütt: Das Ende der E-Mail-Flut ist nah. Computerwoche, 20. November 2006.

6 Vergleich zu Wikipedia




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway