Diskussion:Pedobär

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Nicht enzyklopädisch[Bearbeiten]

Ich finde es interessant, dass nunmehr Abschnitte, die Anthoney als nicht enzyklopädisch einschätzt, aus dem Artikel entfernt werden. [1]. Nun frage ich mich, wer die von Anthoney selbst eingefügten nicht enzyklopädischen Abschnitte entfernen wird, beispielsweise hier: hier schreibt Anthoney seine persönliche Meinung in gleich mehrere Artikel. Oder ist das so zu verstehen, daß ich nur reinschreiben muss: Anmerkung Was ist 6 mal 3: Pedobär-Witze finde ich toll/abscheulich/dumm/zum totlachen? Das mache ich auch gerne, ich weiss nur nicht, welches Vorgehen Anthoney bevorzugt. Überall nicht-enzyklopädisches entfernen oder überall davorschreiben, dass es sich um die Anmerkung eines einzelnen handelt? --Was ist 6 mal 3 13:56, 28. Mai 2012 (CEST)

Was wundert es dich? --91.42.206.136 20:36, 28. Mai 2012 (CEST)
Hallo Benutzer Was ist 6 mal 3,
du meinst: "Diese Witze sind großartig und sehr amüsant für Pedobär-Liebhaber allen Alters." Spätestens wenn du mal eigene Kinder hast, wirst du Pädophilie und Witze darüber wahrscheinlich nicht mehr so lustig finden. Das sind nämlich ganz widerliche Verbrechen, die seelisch großen Schaden anrichten können. Und es ist unverantwortlich, das auch noch zu verniedlichen oder mittels Comic-Figuren abzublödeln. Bei Sexstraftätern die Kinder missbrauchen wäre "Rübe (oder was anderes weiter unten) ab" die beste Lösung. Gruß Pfitzners Hansi 08:48, 31. Mai 2012 (CEST)
Das wäre dann Mord und Selbstjustiz zugleich: Ab in den Bunker mit Dir! Ahoi! Ich finde man sollte filmen, wie das Kind ... (zensiert) wird und es dann nach Kapitalismus-Manier vermarkten. Der Steuersatz für Kinder-werden-... (zensiert)-Medien sollte bei etwa 15-25 % liegen. Je nach Qualität und Länge (hat das Mädchen eine schöne, geschwollene ... (zensiert) und kriegt der Knabe einen ... (zensiert)? - Full HD - Vorspiel, Hauptspiel, Nachspiel und Konsorten...).
Verstehen sie Herr Pfitzner. Wenn sie morgens mit Morddrohungen ausholen, erläutere ich nachmittags dann mal die bittere Realität. Also zügeln sie sich, wenn sich das hier unschön finden, sonst hole ich ganz andere Töne hervor. Oder auf "gut"-Deutsch: Halt die Backen!
Greetz. --Der Rächer 19:00, 6. Jun. 2012 (CEST)
Hallo IP-Nummer 74.221.219.243,
Seit wann hat man in der geschlossenen Abteilung der Psychatrie denn Internetzugang? Andere Frage: Welche Pillen musst du denn nehmen, um deine perversen Gedanken halbwegs im Griff zu behalten? Pillen gegen Psychose oder Hormonpräparate damit dir nicht dauernd einer abgeht? Wir sind gespannt auf deine Antwort. PS: Eine ordentliche, gesetzlich geregelte Hinrichtung ist übrigens kein Mord. Siehe z.B. das harte, aber gerechte Rechtssystem in den USA. Ohne Gruß Pfitzners Hansi 16:25, 31. Mai 2012 (CEST)
@IP 74: Nach diesen obigen Ergüssen kann ich Ihre Bearbeitungen umseitig nicht mehr ernst nehmen. Suchen Sie sich Hilfe, bitte. --91.42.205.66 20:33, 31. Mai 2012 (CEST)
Ist ja doll. Wenn man sich mal paar Tage nicht um einen Artikel kümmert, wird er zusammengestrichen und belegte Information entfernt, die sogar von Anthoney abgesegnet wurde . Bitte den Hauptautor ansprechen, falls Kürzungen erwünscht sind. danke --Was ist 6 mal 3 11:22, 5. Jun. 2012 (CEST)
Der Pedobär hat jetzt mal Ruhe und wurde für eine Woche gesperrt. Sexueller Missbrauch von Kindern ist kein Spaßthema um rumzualbern und blödsinnigen Quatsch in Artikel einzubauen. Sucht euch ein anderes, belangloseres Thema für Editwars und Rumkaspereien. Gruß Pfitzners Hansi 13:42, 5. Jun. 2012 (CEST)
Du hast den Difflink von Anthoney gesehen und setzt trotzdem zurück? Das ist ja mal interessant. Dreieckigen Gruss --Was ist 6 mal 3 13:56, 5. Jun. 2012 (CEST)
Was für ein Difflink? PS: Gibt es nicht andere harmlosere Themen wo du rumrechten kannst? Sexueller Missbrauch von Kindern, der Holocaust oder Witze über Ausländer oder Schwarze Mitbürger sind nicht das geeignete Thema für sinnlose Rechthaberei und vermeintlich lustige Witze. Gruß Pfitzners Hansi 14:00, 5. Jun. 2012 (CEST)
mein vorletzter Beitrag, difflink [nochmal für dich . und was hat das mit dem holocaust und Ausländern zu tun? Das ist ein Thema, das PP-Gerecht ist und wie du siehst, hast du ante overruled. gruss zurück. --Was ist 6 mal 3 14:13, 5. Jun. 2012 (CEST)
Nun, dann habe ich ihn also mal overrult. Na und, davon geht die Welt nicht unter. Einzelne Witze über Verbrechen haben in PP nun mal nix verloren. Dafür gibt es genug Schweinkramseiten im Internet. Und jedem User seine Privatmeinung zum Pedobär brauchen wie in PP auch nicht. Noch mal zu Erklärung: Witze auf Kosten von schwachen Gruppen wie Kindern, Ausländern, Juden, usw. macht man nicht. Für solche Dreckswitze gibt es genug Pornoseiten oder rechtsradikale Seiten im Internet wo man sich ausleben kann. Gruß Pfitzners Hansi 14:16, 5. Jun. 2012 (CEST)
Ja, und die entsprechende Diskussion hast du dir offensichtlich auch gespart zu lesen: [2] Die sache ist entschieden und du sperrst nunmal den Artikel in der verkehrten Version. Ich kann das bei Anthoney erneut thematisieren, wenn du nach durchlesen der Disk bei deiner Meinung bleibst. Besten Gruss --Was ist 6 mal 3 14:25, 5. Jun. 2012 (CEST)
Die Seite bleibt in der Version gesperrt wie sie jetzt ist. Basta! Wir brauchen hier übrigens keinen lustigen Pedobär! Genausowenig wie wir einen Faschobär, RentnerVorsAutoSchubsbär, Judenvergasungbär, FrauenVergewaltigungsBär oder einen AusländerJagenBär benötigen. Artikel über diese Bären samt lustigen Witzen und Sprüchen kannst du in der Wikipedia anlegen. Die stehen auf solch einen Dreck. In der PP ist dafür kein Platz. Hier ist meinerseits EOD! Gruß Pfitzners Hansi 14:33, 5. Jun. 2012 (CEST)
Interessante Sichtweise. Und du scheinst ja auch ganz schön von der Wikipedia geprägt zu sein, wenn du so genau weisst, was für Artikel die brauchen. Ist aber hier nicht das Thema, sondern die Tatsache, dass du dich gegen Anthoneys Entscheidung stellst, ohne ein einziges Argument zu haben. Wie gesagt, ich habe den Artikel angelegt und die Zustimmung des Supra-Admins, dass meine Version in Ordnung ist. Vielleicht legst du einen Meinungsartikel an und entsperrst diesen Artikel wieder, was hältst du davon? --Was ist 6 mal 3 14:37, 5. Jun. 2012 (CEST)
Interessanter Vorschlag. Die Antwort ist aber NEIN! Der Artikel bleibt so wie er ist gesperrt. EOD und Gruß Pfitzners Hansi 14:40, 5. Jun. 2012 (CEST)
Ich hab Ante auf diese Diskussion hingewiesene und deine - mir nicht stringent scheinende Entscheidung - thematisiert. Warten wirs ab. Gruss --Was ist 6 mal 3 14:48, 5. Jun. 2012 (CEST)
Okay, warten wirs ab! PS: Warum verplemperst du deine Zeit mit so einem Scheiß wie dem Artikel zum Pedobär? Gibt es keine vernünftigen und spannenden Themenbereiche die dich interessieren? Gruß Pfitzners Hansi 14:52, 5. Jun. 2012 (CEST)

Ich bin hier derselben Ansicht, wie Hansi. "Bemerkungen" von Benutzern haben in einem Artikeltext - egal, welches Thema - nichts zu suchen. Sie sind "persönliche Meinungen". Ich gebe jedoch zu, dass er schwierig ist, ein Thema, welches einem selbst wichtig ist - von dem man, vielleicht, sogar meint, man wäre "Fachmann" - eine neutrale Position einzunehmen.
Wozu ist die Diskussionseite eines Artikels da?
Wozu kann man Fußnoten nutzen? Ich sehe in Fachaufsätzen und -Büchern persönliche Ansichten der Autoren vielfach in den Fußnoten im Anhang. Das wäre, grundsätzlich betrachtet, eine Alternative.
Speziell zu diesem, ernsten, Thema bin ich jedoch der Ansicht von Hansi und (s. Abschnitt "2 Meinung von frankhard61") auch Frankhards Ansicht. Hier kann ich dich, Anthoney, absolut nicht verstehen. Du hälst dich nicht an eigene Regeln.
Ich fordere: Abschnitt "1.1 Anmerkungen zu den Beispielen" ist, ganz besonders bei diesem Artikel aufgrund des "pikanten" Themas, zu entfernen. Gruß, --Funker 17:06, 5. Jun. 2012 (CEST)

Ich habe ihnen meine Meinung bezüglich des Themas schon angedeutet: Ich verabscheue Kindersex, gleichzeitig sie genauso herr Pfitners! Ich hatte nur angedeutet wie der frei Markt, wenn es den gehen würde, diese Ferkeleien auch noch vermarkten wird. Schuld sind nicht sie oder ich, sondern der Kapitalismus, gestern Abend lief dazu was Arte. Schauen sie mal rein: [3]. Ich mag die Witze trotzdem, weil sie tatsächlich lustig sind für mich, und? Ein Problrm für sie? Denn lustig, dass sind sie sicher nicht. --Der Rächer 19:00, 6. Jun. 2012 (CEST)

2 Meinung von frankhard61[Bearbeiten]

Der Artikel wird in der PlusPedia zu Recht konträr diskutiert. Das ist aber schon in der Anlage des Artikels angelegt. Der Artikel schreit- so, wie er jetzt abgefaßt ist- geradezu nach Widerspruch und aufgeregter Pro- und Kontra- Diskussion.

Meine Meinung dazu: viel Lärm um nichts. Soweit ich das verstanden und mitverfolgt habe, hatte der Pedobär ursprünglich keinerlei pädophilen Ansatz oder Ursprung. Dieser ist wohl erst später hinein interpretiert worden. Wenn das so sein sollte, wäre ich aber dafür:

  • 1. Der einleitende Satz sollte lauten:
"Pedobär ist eine Figur aus dem Internet. Ursprünglich war er eine japanische Figur, bis er von Internet-Nutzern mit Pädophilie in Verbindung gebracht wurde. Zurzeit findet Google über 166.000 Seiten mit dem Begriff Pedobär."
Den Folgesatz "Es gibt eine Menge Pedobär-Witze im Internet." braucht es meiner Meinung nach schon nicht mehr, weil er lediglich den größten Angriffspunkt dieses im übrigen außerordentlich schwachen Artikels einleitet.
  • 2. Die Pedobär-"Witze" finde ich genauso lustig, wie Pädophilie selbst: nämlich gar nicht. Diese Scheiße übers Internet weiter zu verbreiten halte ich für sträflich, ich wüßte nicht, warum wir uns an dieser Kinder verachtenden Scheiße durch Wiedergabe auch noch beteiligen sollten- weg damit!
  • 3. Der Abschnitt: "Anmerkungen zu den Beispielen" gehört schneller als schnell auf die Disk zum Artikel verbannt. Ich warne davor, hier etwas einreißen zu lassen- wer ist denn auf die hirnrissige Idee gekommen, das jetzt Diskussionen auf der Artikelseite stattfinden? Wozu sind dann die Diskussionsseiten da?

Wenn dieser Stuß nicht innerhalb der nächsten 48 Stunden ab jetzt in eine annehmbare Form gebracht wird, räume ich ihn auf. Und sollte irgendwo in der PP nochmal so eine Schwachsinnsveranstaltung stattfinden, überlege ich mir ernstere Konsequenzen für Threadeinsteller, Bearbeiter und diese Ergüsse (Artikel kann man so eine Scheiße ja wohl kaum nennen) selbst. Die Zeit läuft... --Frankhard61 16:01, 5. Jun. 2012 (CEST)

Volle Zustimmung, Frankhard! Meine Unterstützung beim Entfernen von solch einem Blödsinn hast du auf jeden Fall. Auch über eine Benutzersperre für den Einsteller dieses Unsinns, Benutzer Was ist 6 mal 3, sollten wir mal ernsthaft nachdenken. Gruß Pfitzners Hansi 16:02, 5. Jun. 2012 (CEST)
Frankhard, Hansi: Da sind wir schon drei. Ich helfe dir morgen abend beim Aufräumen! Gruß, --Funker 17:08, 5. Jun. 2012 (CEST)
Ich habe ein paar inhaltliche Ergänzungen zum Ursprung des Bären vorgenommen, der abscheuliche Rest kann nun verschwinden. --E. 20:05, 5. Jun. 2012 (CEST)
Werde mich nicht mehr weiter mit dem Artikel zum Pedobär beschäftigen. Es gibt interessantere Themen. Habe ausführlich genug dargelegt, warum ich den Artikel in der momentanen Version für ungeeignet halte. Wenn Anthoney den Artikel in der jetzigen Form behalten möchte, dann sei es so. Ich werde mich loyal verhalten und im Artikel nichts mehr ändern. Gruß Pfitzners Hansi 12:02, 6. Jun. 2012 (CEST)

3 Anmerkungen zu den pädophile "Witzen"[Bearbeiten]

Unter diesem Abschnitt archiviere ich die "Anmerkungen" des Themeneinstellers und Anderer zu den als "Beispiel" angeführten pädophilen "Witzen". Diese selbst habe ich jetzt gemäß der PlusPedia-Regel "Lemma löschen, Regel 3" entfernt. Sollte sich jemand erdreisten und sei es der wiki-Betreiber, diesen Dreck wieder einzustellen, erstatte ich Strafanzeige. Pädophilie findet in diesem wiki nicht statt und sei es als "Witz" getarnt! Pädophilie ist kein Witz, sondern eine Straftat und wer so etwas lustig findet, ist ein Dreckschwein! --Frankhard61 15:37, 6. Jun. 2012 (CEST)

Dann schlage ich vor, dass du eine ganze Menge von Seitenbetreibern verklagst, die Witze machen, die dir nicht gefallen. Oder du besuchst mal einen Rechtsanwalt und stellst ihm ein paar einfache Fragen wie: Kann ich jemanden verklagen, der Witze macht, die mir nicht gefallen. Hilft gegen Blamagen in öffentlich einsehbaren blogs und Wikis. --Was ist 6 mal 3 11:30, 9. Jun. 2012 (CEST)
Danke Frankhard. Du bist nicht so geduldig wie ich. Ich hätte bis nächste Woche gewartet... Gruß, --Funker 18:46, 6. Jun. 2012 (CEST)
Gut dass der Pedobär gelöscht wurde. Das war wirklich widerlich und pervers. Als Admin will ich so etwas nicht mehr lesen müssen. Ariane 12:56, 9. Jun. 2012 (CEST)
Hihi, und ich warte nicht mal mehr 10 sec. ;) --184.168.27.24 18:50, 6. Jun. 2012 (CEST)

3.1 Anmerkungen zu den Beispielen[Bearbeiten]

  • Anmerkung vom Benutzer Was ist 6 mal 3: "Diese Witze sind abscheulich und es ist zu hoffen, daß dieser Quatsch bald aufhört."
  • Anmerkung vom Benutzer Chelseas finest hour :"Ich finde diese Witze so schlecht nicht. So schlecht sind die nun auch wieder nicht."
  • Anmerkung vom Benutzer : Manni der Mantafahrer : "Verglichen mit Mantafahrerwitzen finde ich Pedobärwitze ziemlich schlau."
  • Anmerkung von 74.221.219.243: „Ich bevorzuge dann doch lieber den klassischen Herrenwitz ;-)“
  • Anmerkung vom Benutzer: Pfitzners Hansi: Pedobär-Witze sind - ebenso wie Witze über andere Schwache und Randgruppen, wie Juden, Ausländer, alte Menschen, Kriegsopfer, Sinti und Roma, usw. - geschmacklos. Über sexuellen Missbrauch von Kindern macht man keine Witze. Wer solche Witze lustig findet sollte sich überlegen ob er psychisch noch ganz gesund ist, und eine Therapie in Betracht ziehen.

4 Abstimmung[Bearbeiten]

Hier ein Hinweis auf eine demokratische und wichtige Abstimmung -> Diskussion:Pedobär/Meinungsbild.

Gruß Pfitzners Hansi 13:12, 9. Jun. 2012 (CEST)