Diskussion:Deutsch-Südwestafrika

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Herero-Aufstand und die politischen Folgen heute (März 2012)[Bearbeiten]

@ die beiden Hauptbearbeiter "Pfitzners Hansi" und "Frankhard61":
Was haltet ihr von den Abschnitt. Mir persönlich ist er wichtig darzustellen, da die Vorgänge am 22.3. im Bundestag mehr als interessant zum Thema sind. Allerdings ist der Abschnitt etwas lang. Vielleicht kann man ihn auch als eigenen Artikel auslagern und hier nur einige kurze Sätze anführen? Gruß, --Funker 15:57, 27. Mär. 2012 (CEST)

Ich finde den Abschnitt wichtig, würde ihn aber gerne ein wenig auf die Kernaussagen reduzieren wollen, ohne den Tenor der Stellungnahmen zu verändern und zusätzlich auf die Originalquellen verweisen. So ist das Ganze noch ein gewaltiges Textungetüm, das für den Leser schwer zu bewältigen ist. Ich würde gerne Textvorschläge aus Deiner anerkennenswerten Recherchearbeit erstellen, aber ich habe die nächsten Tage bis übers Wochenende extrem wenig Zeit. Bitte um Geduld bis nächste Woche. Ich würde den Abschnitt aber gerne im Artikel drin behalten (meine Meinung), er gehört einfach dazu. LG --Frankhard61 16:44, 27. Mär. 2012 (CEST)
Hallo Frank. Ich lasse dich jetzt weitermachen, wie du es denkst. Gruß, --Funker 17:17, 27. Mär. 2012 (CEST)
Nein Funker, ich möchte Dich schon bei meiner Arbeit an meiner Seite haben. Du bist das gute Gewissen der PlusPedia und das ist gut so. Allerdings möchte ich den Abschnitt zur Schutztruppe etwas differenzieren. Einige Aussagen in diesem Abschnitt sind mir derzeit zu platt... Einfache Strickmuster, undifferenziert und plakative Slogans. In Kurzform:
  • 1904 werden die Hereros immer unzufriedener. (Richtig. Wie kam es dazu?)
  • Ihnen wurde von deutschen Kolonisten Land gestohlen. Grob falsch, das Land von Deutsch-Südwest kaufte Lüderitz per Verträgen von den ortsansässigen Bethanierhäuptlingen und hat seine Verträge als ordentlicher deutscher Kaufmann alle erfüllt. Nix Diebstahl.
  • Die Hereros wurden ermordet? (Vor dem Herero-Aufstand?) Nein.
  • ohne Grund inhaftiert? Bitte eine Quelle dafür angeben, kenne ich bisher nicht.

Trotha hat kaum einen Herero jemals wirklich vor die Flinte bekommen. Das Fazit seines Einsatzes gegen die Herero ist ein einziges Fiasko. Seine martialischen Äußerungen waren dämlich, sollten ihn wohl im Nachhinein zum Helden stilisieren. In Wirklichkeit hat er die Hereros nicht im direkten Kampfeinsatz getötet, sondern sie durch Schüsse über die Köpfe hinweg immer wieder in die Wüste zurück getrieben, wo Mensch und Vieh verhungerten und verdursteten. Auch ein Völkermord, insoweit stimme ich mit Dir überein. Schlimm genug, aber wir wollen den Deutschen nicht mehr Greueltaten andichten, als sie wirklich verübt haben und den Weg dahin präzise beschreiben. Viele Grüße --Frankhard61 18:07, 3. Apr. 2012 (CEST)

Im Prinzip finde ich die Ergänzungen von Funker sehr gut! Was mich als Leser nervt, ist die Tatsache, dass alle Anträge der Fraktionen in Originallänge gebracht werden. Das ermüdet! Wer will das schon unbedingt im Original so genau haben? Kann man das nicht sinngemäß paraphrasieren, und auf 25%-50% der Textlänge konzentrieren? Das müsste auch ohne großen Verlust von sachlichem Inhalt/Information der Originaltexte machbar sein. Wer es ganz genau lesen will, kann ja über Links in den Einzelnachweisen gehen. Gruß Pfitzners Hansi 23:15, 3. Apr. 2012 (CEST)
@Frankhard61: Nach deiner "Bauchpinselei": Jetzt darf ich meinen Bauch nicht mehr waschen, hi. Du hast natürlich recht, was deine Kritik angeht. Da sollte man tatsächlich dran.
@Hansi: Ich schwankte auch, ob ich das in dieser Ausführlichkeit machen sollte. Ich finde jedoch diesen Abschnitt der Geschichte für ziemlich wichtig. Es wurde immerhin fast ein ganzes Volk "ermordet" - ich wage allerdings kaum einen Vergleich zu einer anderen, noch schrecklicheren Begebenheit. Spontan fällt mir ein Satz ein, ich weiß nicht, von wem er kommt: "Der Tod ist ein Meister aus Deutschland."
Was hindert uns daran, dem gesamten Abschnitt einen neuen Artikel zu geben, hier nur 2-3 Stichwörter und dorthin zu verweisen? Gruß, --Funker 19:31, 4. Apr. 2012 (CEST)
@ Funker: Nein, keine Bauchpinselei, Tatsache.
Vorschlag deinerseits ist sehr überdenkenswert, obwohl auch einiges für die Einheit / Ganzheit des Artikels spricht. Die kurze deutsche Kolonialzeit in Afrika sollte sich meiner Meinung nach in einem Artikel darstellen lassen- in ihrer ganzen Komplexität. Aber ergänzende Artikel fände ich auch nicht schlecht. Ich schwanke. Hast Du schon eine Vorstellung, wie das aussehen könnte? Herzliche Grüße --Frankhard61 19:45, 4. Apr. 2012 (CEST)
@Frankhard61: Nein, nicht nicht so recht. Im Moment kann ich mich auch nicht so richtig auf PP konzentrieren. Vielleicht in ein paar Tagen. Gruß, --Funker 22:26, 4. Apr. 2012 (CEST)