Commandante Che Guevara

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pop-Ikone: der kommunistische Massenmörder Che Guevara

1 Aufbau des Titels[Bearbeiten]

Hasta siempre comandante (Che Guevara) ist ein Lied des kubanischen Sängers und Songschreibers Carlos Puebla (1917-1989). Es wurde 1965 komponiert und ist eine Eloge auf den edlen Charakter des Revolutionärs Che Guevara.

Der melancholische, original in fis-Moll stehende Titel besteht aus einer Abfolge von Blöcken a` vier Zeilen mit jeweils acht Silben/Akzenten. Das Reimschema in Bezug auf die Endsilbe ist AAAA bzw. ABBA oder einmal auch ABBC.

Beispiele für AAAA und ABBA sind z.B.:

Vienes quemando la brisa /
con soles de primavera /
para plantar la bandera /
con la luz de tu sonrisa.
Aprendimos a quererte /
desde la histórica altura /
donde el Sol de tu bravura /
le puso cerco a la muerte.

Die vierzeiligen Blöcke wechseln sich jeweils als Strophe und Refrain ab. Die Strophe läuft über die Akkordfolge F#m, Hm, D und C#. Der Refrain verwendet die selben Akkorde mit einem zusätzlich eingeschobenen E-Dur-Akkord. [1]

2 Coverversionen[Bearbeiten]

Das Lied wurde auch in Deutschland sehr bekannt, nachdem es der deutsche Liedermacher und DDR-Dissident Wolf Biermann übersetzt hatte. Über eine Plattenveröffentlichung bei CBS in der BRD fand es auch sein Publikum in der DDR. Zu einem Hit der Nach-68ger im Westen wurde es schließlich, da Biermann es bei seinem Konzert in Köln 1976 präsentierte - ironisch für "seine" mitlauschenden Genossen von DKP und MfS. Biermann wurde nach diesem Konzert aus der DDR unfreiwillig ausgebürgert. Die ARD übertrug nachträglich das Kölner Konzert zur besten Sendezeit in voller Länge.

1997 brachte die französische Nachwuchsschauspielerin Nathalie Cardone eine Pop-Cover-Version heraus. In Fernsehauftritten zeigte sie dabei ihr Dekolleté und ihre schönen Beine, im Video besucht sie den erschossenen Che und beschließt, mit Baby im Arm und einem Maschinengewehr sein Werk fortzuführend und sein Ziel die politische Befreiung des südamerikanischen Landproletariats verfolgend.[2]. Die Nummer verkaufte sich 500.000 mal und erreichte Platinstatus in Frankreich.

2010 präsentierte Nina Hagen, die Zieh-Tochter Wolf Biermanns, eine schräge eigene Version auf Basis der Übersetzung von Biermann.

Von Hasta_Siempre,_Comandante soll es über 200 Fassungen geben, darunter von Robert Wyatt, Inés Rivero, Silvio Rodríguez, Angel Parra, Celso Piña, Walter Cesar, Xesco Boix, Wayna taki, Veronica Rapella, Rolando Alarcón, Los Olimareños, Julio Cesar Barbosa, Los Machucambos, Ciganos D'Ouro, Maria Farantouri, Wolf Biermann, Boikot, The Buena Vista Social Club, George Dalaras und Al Di Meola, Ahmet Koç, Mohsen Namjoo etc.

3 Videos[Bearbeiten]

4 Weblinks[Bearbeiten]

5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Akkordfolge auf ultimateGuitar.com
  2. Video: Che Guevara & Nathalie Cardone mit Wickelkind und Maschinengewehr

6 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Commandante Che Guevara) vermutlich nicht.