Chansons hébraïco-provençales des Juifs comtadins

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde exklusiv für das Fernbacher Jewish Music Research Center geschrieben und darf ausdrücklich und unter Strafandrohung nicht in anderen Projekten/Wikis verwandt werden.


Die Chansons hébraïco-provençales des Juifs comtadins sind eine Sammlung jüdischer Volkslieder aus dem Jahr 1874.

1 Details[Bearbeiten]

  • Sie wurden vom Rechtsanwalt Ernest Sabatier (1826-1881) in Nimes bei A. Catélan editiert und herausgegeben.
  • Der vollständige Titel der Sammlung lautet Chansons hébraïco-provençales des Juifs comtadins réunies et transcrites par E. Sabatier.
  • Die Sammlung umfasst 22 Seiten.
  • Eine zweite Auflage erschien im Jahr 1927 beim Verlag Lipschutz in Paris. [1]

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.2.2 Videos[Bearbeiten]

2.3 Literatur[Bearbeiten]

2.4 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Abraham Zevi Idelsohn: Jewish Music - Its Historical Development, Henry Holt and Company, New York, 1929, S. 380

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Chansons hébraïco-provençales des Juifs comtadins) vermutlich nicht.