Bund Sozialer Bürger

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bund Sozialer Bürger
Vorsitzender Logo
120px
Christian Pollmanns
120px
[[Datei:15px|frameless|120px]]
Basisdaten
Art: Wählergruppe
Ausrichtung: sozial-liberal[1]
Verbreitung: 15px Kreis Viersen
Gründungsdatum: 14. September 2008
Gründungsort: Viersen / Dülken
Vorsitzender: Christian Pollmanns
Stellvertreter: Michael Kockelkoren
Adressen
Adresse: Lange Str. 30a - 41751 Viersen
Website: www.bsb-viersen.de
Struktur
Gliederung: 1 Kreis- und Stadtverband
Jugendorganisation: keine
Mitgliedschaften: ordnungsgemäßes Mitglied im Landesverband der Freien Wähler NRW e. V.

Der Bund Sozialer Bürger / Freie Wähler e. V. (BSB) (auch: BSB / Freie Wähler) ist eine Wählergruppe aus Viersen in Nordrhein-Westfalen.

Gegründet am 14. September 2008 gelang bei der Kommunalwahl im August 2009 der Einzug in den Viersener Stadtrat. Durch Austritt der Ratsleute Panagiota Kallianteri und Arno Weyers aus der Bürgervereinigung FürVIE, verfügte der BSB bereits seit März 2009 über eine Fraktion im Rat der Stadt.

1 Programmatik

Der Unterschied zu einer Partei wird laut Grundsatzprogramm vor allem in folgenden Punkten gesehen: Kein Fraktionszwang, verstärkte Bürgerbeteiligung, Volksentscheide, soziale Politik vor Ort.

2 Personen

Den Vorsitz hat Christian Pollmanns der auch als Mandatsträger für den BSB im Rat der Stadt Viersen sitzt. Pollmanns war bis März 2008 stellv. Landesvorsitzender der Partei DIE GRAUEN / Graue Panther NRW und gründete nach Auflösung der finanziell angeschlagenen Grauen Panther den Bund Sozialer Bürger mit einigen ehemaligen Mitgliedern und Symphatiesanten der Grauen Panther.

Stellvertretender Vorsitzender ist der Unternehmer Michael Kockelkoren. Kockelkoren und Pollmanns leiteten bereits vor einigen Jahren den Kreis- und Ortsverband der Jungen Liberalen und sammelten dort die ersten Erfahrungen.

Bei der Kommunalwahl in Viersen 2009 hat der Bund Sozialer Bürger nach dem amtlichen Endergebnis 1,52% der Stimmen und damit einen Sitz im Rat der Stadt Viersen erreicht.

Wahl Rat der Stadt -
 % Wähler Sitze
2009 n.n n.n 2 von 58
2009 1,52 % 640 1 von 58

3 Einzelnachweise

  1. Ein Gespräch über Gewerkschaftsautonomie, alte und neue Sozialdemokratie / Teil II. In: express, Zeitschrift für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit 8/04. 2004.: „Da gibt es bspw. die Bürgervereinigung Bund Sozialer Bürger. Die Mitglieder stammen aus verschiedenen Parteien. Grundlage des politischen Handelns sind nach eigener Aussage die Wurzeln aus der ehemaligen Partei DIE GRAUEN / Grauen Panther. Die Grauen haben sich bedingt durch einen Parteispendenskandal im Jahre 2008 selber aufgelöst.“. Abgerufen am 05. September 2009. (html, deutsch, zitiert nach labour.net Germany)

4 Weblinks


5 Init-Quelle

Entnommen aus der: Wikipedia

Autoren: WIKImaniac, XenonX3, Lady Whistler, YMS , Lutheraner, Voyager, Tsor, 193.158.186.231

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway