Anti JTF Team

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Anti JTF Team (AJTFT) ist eine Gruppe unabhängiger Internet-/YouTube-Aktivisten, die die Jewish Task Force (JTF) bekämpfen.

1 Ideologie[Bearbeiten]

Die weltanschauliche Zusammensetzung der Anti JTF ist sehr heterogen und pluralistisch. Von einer gemeinsamen Ideologie kann beim AJTFT nicht gesprochen werden: Das Spektrum der politischen Überzeugungen reicht von sehr linksradikalen Einstellungen bis zum Faschismus und das der religiösen Überzeugungen vom Judentum über den Protestantismus und den Katholizismus bis zum Atheismus. Der gemeinsame Nenner, der die Gruppe miteinander verbindet, ist die Gegnerschaft zur JTF. Im Jahre 2012 kristallisierte sich jedoch eine weitere Gemeinsamkeit heraus: Das Team stand geschlossen hinter dem republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Ron Paul und widerlegte und entlarvte die Falschbehauptungen der JTF in deren Kampagne gegen Paul.

2 Symbol[Bearbeiten]

Das Symbol der Anti JTF ist der Papagei. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Papageien die Lieblingstiere des Anti-JTFers Ben Mizrahi sind. Daher wird die Anti JTF gelegentlich auch als "Papageien-Revolution" ("Parrot Revolution") bezeichnet.

3 Arbeitsweise[Bearbeiten]

Das Team arbeitet hauptsächlich durch das Produzieren von Anti-JTF-Videos auf YouTube. Es gab allerdings auch schon ein "Real Life"-Anti-JTF-Treffen (2011). Das AJTFT kooperiert bei seinen Aktivitäten eng mit Steven Weigang und der Jüdischen Verteidigungsliga Deutschland, ist jedoch kein Teil derselben, sondern unabhängig von dieser Organisation.

Bis zur Einführung des "Cosmic Panda"-YouTube-Designs am 07.03.2012 war der Kanal des Teammitglieds HussamDwayat zentraler Anlaufpunkt für die Diskussionen des Teams.[1] Seit die soziale Interaktion auf YouTube durch diese Designeinführung erschwert wurde, sind keine Aktivitäten des Teams mehr festzustellen.

4 Mitglieder[Bearbeiten]

Yehuda Glappstein: Konservativer Amerikaner mit jüdischer Familie auf der mütterlichen Seite und tschechischen und kroatischen Vorfahren auf der väterlichen, der zur Zeit in Deutschland lebt. Bekannt wurde er durch sein Video "Death To all Christians!" JTF (Jewish Task Force) Anti-Christian Hatred Exposed!, welches auch von bekannten Organisationen wie dem konservativ-nationalistischem Council of Conservative Citizens verlinkt wurde.[2][3] Anfang Februar 2012 wurde sein Hauptkanal Beleaguered1956 auf YouTube wegen "wiederholter oder schwerwiegender Verstöße gegen unsere Community-Richtlinien und/oder Urheberrechtsbeschwerden" gekündigt.[4] Seitdem verwendet er den Kanal Belleaguered1956.[5] Die Erstellung von angeblichen Anti-JTF-Kanälen durch Vancier selbst (die Vancier bestreitet) wird von Glappstein aufgedeckt und kritisiert.[6] Im März 2012 startete er seine Kampagne "Konservative gegen JTF". Der JTF-Gründer, dauerhafte Vorsitzende und verurteilte Terrorist Victor Vancier, der sich selbst Chaim Ben Pesach nennt, behauptet, Glappstein sei eine Person namens Joshua Rosenberg, welcher ein ehemaliger JTF-Moderator war und ein "australischer Jude" und "Trotskist" sein soll. Glappstein hingegen bestreitet, Rosenberg zu sein und behauptet weiterhin, dass jener Joshua Rosenberg rein gar nichts mit dem Anti JTF Team zu tun habe und auch kein Australier oder Trotskist sei.[7] Obwohl Glappstein bereits mithilfe unzähliger Videos versucht hat Vancier zu beweisen, dass er nicht Rosenberg ist, glaubt Vancier weiterhin fest, dass Glappstein mit Rosenberg identisch sei. Ende März/Anfang April 2012 kam es zu einer regen Diskussion im Kommentarfeld von Vanciers Video Obama the socialist is leading America to national bankruptcy.[8] Am 2. April 2012 hat Vancier persönlich durch den Kanal Yefet62 alle dabei geschriebenen negativen Kommentare des Anti JTF Teams gelöscht und behauptet, sie seien alle von Rosenberg geschrieben worden.[9] Kurz darauf eröffnete Vancier am selben Tag ein neues Thema auf seinem Internetforum JTF.org über Rosenbergs angebliche Anti-JTF-Aktivitäten.[10]

Ben Mizrahi: 19-jähriger (*August 1993) Israeli aus Bat Jam und Ex-JTFer. Unter seinen Vorfahren befanden sich österreichische Christen, welche zum Judentum konvertierten, sowie jüdische Kurden. Er ist Atheist, glaubt an die Philosophie des "White Nationalism" und setzt sich gegen Vancier aufgrund dessen anti-weißen und anti-nichtjüdischen Einstellungen und dessen Lügen über seine angeblichen "Peace Now"-YouTube-Accounts und über Joshua Rosenberg ein. Die JTF behauptet fälschlicherweise, er sei ein "Nazi". Früher behauptete sie auch mehrmals, er sei Joshua Rosenberg.[11][12]

Marbus: 23-jähriger Kroate, Ustascha-Unterstützer, Anhänger der 9/11-"Wahrheitsbewegung" und Fan des 2001 von Polizisten ermordeten Verschwörungstheoretikers Milton William Cooper. Er ist bereits seit 2008 gegen die JTF aktiv, seitdem er auf einen kroatenfeindlichen Podcast von Victor Vancier gestoßen ist. Am 20. März 2012 wurde sein YT-Kanal Marbus0 gesperrt, nachdem ihn der mit ihm konkurrierende "Truther" NufffRespect (der mittlerweile ebenfalls gesperrt wurde) mehrmals gemeldet hatte.[13] Deshalb hat er seinen neuen Kanal Marbus89 erstellt.[14] Seit dieser Kanal ebenfalls gesperrt wurde, ist er nicht mehr auf YouTube aktiv. Es existieren allerdings einige Fakekanäle, die von JTF-Anhängern erstellt wurden.

HussamDwayat: Deutscher Jude und JDL-Germany-Mitglied. Victor Vancier zufolge soll diese Person jedoch "eindeutig Joshua Rosenberg" sein.[15][16]

Yekutiel Gal: 30-jähriger Israeli und Mitglied von Peace Now und der Kadima-Partei. Er ist in YT unter dem Namen Kadima1982 aktiv. Ihm wirft die JTF vor, anti-israelisch und linksgerichtet zu sein. Allerdings hat sie auch schon mehrmals behauptet, er sei Joshua Rosenberg, der australische Trotskist.[17]

OrwellWasRight1984: Langjähriger Unterstützer von Vancier, der sich mittlerweile gegen ihn gewendet hat, weil er ihm vorwirft, mit seiner Propaganda die Leute zu betrügen.[18]

MrStrengthCourage777: Britischer Elektroingenieur und Antizionist, der Vancier wegen dessen extremistisch-zionistischen/-kahanistischen Einstellungen verachtet.[19] Ihm wirft die JTF vor, antisemitisch zu sein.

theMinna11000: Serbin aus Belgrad. Sie war mit ihrem Cousin einst Mitglied der JTF, bis beide auf JTF.org von Vancier persönlich beleidigt wurden. Weil sie sich dagegen gewehrt hatte , wurde sie von der JTF ausgeschlossen. Danach fing sie an, Videos gegen die JTF auf YouTube zu erstellen und wurde ins Anti JTF Team aufgenommen.[20][21] Vancier behauptet allerdings, dass die von ihr erstellten Videos in Wahrheit von Joshua Rosenberg stammten.

5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2] Das Video
  3. [3] Verlinkung des Videos von Beleaguered auf der Seite des CofCC
  4. [4] Beleaguered1956
  5. [5] Belleaguered1956
  6. [6]
  7. [7]
  8. [8] Obama the socialist is leading America to national bankruptcy
  9. [9] Kommentarfeld von Obama the socialist is leading America to national bankruptcy
  10. [10] Chaim Ben Pesach: Joshua Rosenberg of Australia just made another ton of anti-JTF videos
  11. [11] DeathToJTFuckScum
  12. [12] Ben Mizrahi Facebook
  13. [13] Marbus0
  14. [14] Marbus89
  15. [15] HussamDwayat
  16. [16] JTF.org: Marbus is back!
  17. [17] Kadima1982
  18. [18] OrwellWasRight1984
  19. [19] MrStrengthCourage777
  20. [20] theMinna11000
  21. [21] theMinna11000cousin