André Poggenburg

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den AfD-Politiker André Poggenburg. Für den Fußballspieler ähnlichen Namens siehe André Poggenborg.
😃 Profil: Poggenburg, André
Beruf Politiker (AdP, ehemals AfD), MdL
Persönliche Daten
12. März 1975
Weißenfels


André Poggenburg (* 12. März 1975 in Weißenfels) ist ein deutscher Politiker (Aufbruch deutscher Patrioten, ehemals AfD).[1][2]

Er wurde unter anderem mit der Forderung bekannt, Linksextremisten von den Universitäten zu entfernen und sie praktischer Arbeit zuzuführen. Er gehörte zum rechten Flügel (Der Flügel) um Björn Höcke und ist Mitinitiator der Erfurter Resolution, eines rechten Positionspapiers, welches die Politik des damaligen AfD-Vorsitzenden Bernd Lucke kritisierte. Seit 2016 gehört Poggenburg dem Landtag von Sachsen-Anhalt an.


1 Vita

1.1 Privates

1.1.1 Mitgliedschaften

1.1.2 Ehrungen

1.2 Zitate

  • „Den Mitbürgern unserer Volksgemeinschaft ein gesundes, friedliches und patriotisches 2019!“[3]

1.3 Politik/Politische Positionen

Um 2014 herum forderte er, einen Deutschen Juden auszuweisen. [4]

1.4 Ausbildung

1.5 Beruflicher Werdegang

Poggenburg ist gelernter Apparatebauer und besaß ein eigenes Unternehmen.

2 Auftritte

3 Links und Quellen

3.1 Siehe auch

3.2 Weblinks

3.2.1 Bilder / Fotos

3.2.2 Videos

3.3 Quellen

3.4 Literatur

3.5 Naviblock

3.6 Einzelnachweise

  1. Poggenburg tritt aus AfD aus
  2. André Poggenburg tritt aus der AfD aus
  3. https://www.tagesschau.de/inland/poggenburg-afd-103.html
  4. Volksstimme

4 Andere Lexika