Ahrida Synagoge

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ahrida Synagoge (türk. Ahrida Sinagogu) ist eine Synagoge in Istanbul.

1 Details[Bearbeiten]

  • Sie ist eine der ältesten Synagogen der Stadt.
  • Sie liegt im ehemals jüdischen Stadtviertel Balat.
  • Die Adresse ist Vodina Caddesi 9.
  • Ihre Geo-Koordinaten sind 41.03278°N 28.94556°E.
  • Die Synagoge wurde ursprünglich von Romanioten (griechischen Juden) im 15. Jahrhundert erbaut.
  • Diese kamen aus der heutigen Stadt Ohrid in Mazedonien.
  • Nach der Vertreibung vieler sephardischer Juden aus Spanien ab 1492 übernahmen diese bald die Synagoge.
  • Im Jahr 1992 wurde sie renoviert.
  • Das Gebäude ist relativ flach und kaum als Synagoge erkennbar.
  • Das Innere der Synagoge ist gut restauriert und eindeutig sephardisch.
  • Besonders sehenswert ist die Bima in Form eines Schiffsbugs.

2 Links und Quellen[Bearbeiten]

2.1 Siehe auch[Bearbeiten]

2.2 Weblinks[Bearbeiten]

2.2.1 Bilder / Fotos[Bearbeiten]

2.2.2 Videos[Bearbeiten]

2.3 Quellen[Bearbeiten]

2.4 Literatur[Bearbeiten]

  • Eli Kohen: History of the Turkish Jews and Sephardim - Memories of a Past Golden Age, University Press of America, 2006

2.5 Naviblock[Bearbeiten]

2.6 Einzelnachweise[Bearbeiten]


3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Ahrida Synagoge) vermutlich nicht.