Adrian Frankowski

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adrian Antonowitsch Frankowski (Russisch: Адриан Антонович Франковский, geboren 1888 in Lobatschew, Gouvernement Kiew, gestorben am 3. Februar 1942, Leningrad) war ein russischer Philologe und Übersetzer.

Adrian Frankowski wurde für seine meisterhaften Übersetzungen der französischen und englischen Autoren bekannt. Unter anderem hat er Werke von Swift, Fielding, Sterne, Defoe, Diderot, Rolland, André Gide und Marcel Proust (er arbeitete zugleich als Übersetzer und Redakteur der gesammelten Werke von Proust) übersetzt. Er hat auch Oswald Spenglers geschichtsphilosophisches Werk „Der Untergang des Abendlandes“ in die russische Sprache übersetzt.

Frankowski lebte in asketischen Verhältnissen in einer Kommunalwohnung ("Kommunalka") in Leningrad und starb vor Hunger während der Leningrader Blockade.

1 Quellen[Bearbeiten]

2 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Adrian Frankowski) vermutlich nicht.