Ökologie

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ökologie ist die Wissenschaft von den biologischen Beziehungen zwischen den Lebewesen unter sich sowie zwischen diesen und ihrer Umwelt, z.B. der Pflanzen und Tiere zu ihren Umweltbedingungen wie Klima, Wasser, Boden und Nahrung. Theoretisch bestand ursprünglich in der Natur ein Ökologisches Gleichgewicht. Dieses unterlag und unterliegt aber - vor allem seit der Industrialisierung - aufgrund der menschlichen Tätigkeiten zunehmenden Störungen. Ein zentraler Gegenstand in der Forschung der Ökologie sind die Ökosysteme.

Der Begriff ökologisch wird meist auch im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit in der Umweltpolitik genannt und weicht in dieser Bedeutung vom Wissenschaftsbegriff teilweise ab, obwohl sich Politiker und Journalisten häufig darauf beziehen. Der Schülerduden Die Ökologie enthielt 1988 bereits 2800 Stichworte zum Thema.

1 Siehe auch

2 Literatur

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway