Wikivoyage

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikivoyage ist ein Reisewiki. Es verfügt über die größte Sammlung von deutschsprachigen weltweiten Reiseinformationen unter freier Lizenz. Seit November 2012 gehört das Wiki zur Wikimedia-Organisation, das als Betreiberin Wikis in technischer Hinsicht auftritt.

1 Geschichte

Gegründet wurde das Wiki im Dezember 2006 als Ausstieg von Wikitravel. Grund für die Abspaltung war die Unzufriedenheit einiger Mitarbeiter mit dem Führungsstil der Wikitravel-Gründer und der Schaltung von Werbung in diesem Wiki. Im Gegensatz zu Wikitravel wurde ein basisdemokratisches Führungsmodell mit Trägerschaft durch einen Verein angestrebt. Betrieben wird das Wiki offiziell vom gemeinnützigen Verein Wikivoyage e.V.. Der Verein rechnete 2015 mit Einnahmen von mindestens 800,00 Euro. Davon stammen etwa 250,00 Euro aus Beitragseinnahmen, weitere 550,00 Euro aus Spenden. Folgende Ausgaben waren für 2015 geplant:

  • Server: 620,00 Euro.
  • Kontoführung: 190,00 Euro.
  • Gebühren Notar 50 € (neue Vorstandswahl).
  • Gebühren Amtsgericht 50 € (neue Vorstandswahl).

Dies ergab in der Summe 910,00 Euro. Die geplanten Ausgaben überstiegen die Einnahmen um 110,00 Euro.[1]

Es gab 4 Bürokraten und 15 Administratoren, vier davon durften auch Artikel aus der WP importiern und gestalteten im wesentlichen dieses Miniprojekt, das von der Reisebranche anfangs nicht beachtet wurde.

Ende 2007 wurde die italienische Sprachversion gegründet, und Ende 2009 gab es etwa 9.300 Artikel. Inzwischen hat sich das Wiki auf mehr als 15 Sprachen erweitert und hat allein 16.000 Artikel in deutscher Sprache (Stand Dezember 2017).

2 Organisation

Das Projekt finanziert sich aus Spenden, Werbung im Wiki wird abgelehnt. Der Verein tätigt nur grundlegende Entscheidungen, alles Redaktionelle kann auch von Nichtmitgliedern mitbestimmt werden.

Das Projekt verwendet die Software MediaWiki. Neben den Sprachversionen hatte Wikivoyage ein eigenes Medienarchiv namens Shared mit über 10.000 Bilddateien und Karten. 2008 wurde zudem eine Ortsdatenbank in Betrieb genommen, die alle Ortschaften mitsamt ihrer geografischen Eigenschaften speichert und Features wie eine automatisierte Kartenerstellung ermöglicht. Durch die Anmeldung bei Wikipedia erhält der Benutzer nach einiger Zeit auch automatisch Zugiffsrechte bei Wikivoyage.

3 Weblinks

3.1 Einzelnachweise

  1. http://www.wikivoyage-ev.org/wiki/16._Assembly_(Online)/de/Haushalt_2015 Haushalt 2015

4 Init-Quelle

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

Benutzer:0-0-0-0, wikibay