Tezawe

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tezawe (hebr. תצוה, „Du sollst befehlen“) bezeichnet einen Leseabschnitt (Parascha oder Sidra genannt) der Tora und umfasst den Text Ex/Schemot 27,20–30,10.

Es handelt sich um die Sidra des 2. oder 3. Schabbats im Monat Adar oder Adar rischon.

1 Wesentlicher Inhalt[Bearbeiten]

  • Befehl an Israel zur Spende von Olivenöl zur dauerhaften Beleuchtung des Stiftszeltes durch Aaron und dessen Söhne, die Priester
  • Vorschriften zur Anfertigung der heiligen Priestergewänder, darunter das Efod, über Brustschild, Urim und Tummim
  • Vorschriften über Opfer und Einkleidung der Priester am Tage ihrer Amtseinsetzung, über das tägliche Opfer von zwei Lämmern, über den Bau des Räucheraltars, dessen Hörner nur einmal jährlich, und zwar am Jom Kippur, mit Opferblut besprengt werden sollen

2 Haftara[Bearbeiten]

Die zugehörige Haftara ist Jecheskel 43,10–27, am Schabbat Sachor 1 Sam 15.

3 Literatur (Auswahl)[Bearbeiten]

  • David Sander, Artikel TEZAWWE, in: Jüdisches Lexikon, Berlin 1927, Bd. IV/2, Sp. 928
  • Selig Bamberger (Übersetzer), Raschis Pentateuchkommentar, Goldschmidt, Basel, vierte Auflage 2002, S. 271–286

4 Weblinks (Auswahl)[Bearbeiten]