Spenden-Spektakel bei Wikipedia

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Spenden-Spektakel bei Wikipedia werden von ein paar wenigen Menschen eine Menge von Kleinst-Spenden in der Wikipedia bezeichnet, die teilweise von Löschgegnern abgegeben wurden.


Inhaltsverzeichnis

1 Entstehung

  1. Während der sogenannten Fefe-Krise gegen November 2009 startete die Wikimedia Foundation ihren jährlichen Spendenaufruf . Dies führte dazu, dass Menschen mit Kleinstspenden protestierten: Tilo Renz 1 Euro mit dem Kommentar "Restwert der Wikipedia, wenn erst mal alle nicht relevanten Themen gelöscht sind".
  2. Wikimedia löschte den Kommentar
  3. Fefe berichtet darüber
  4. Der Wikimedia Spendenticker zeigte, dass die Zahl der Kleinstspenden stark anstieg. Viele Ein-Euro-Spenden und die dazugehörigen Kommentare wurden daraufhin gelöscht. Trotzdem stieg das Spendenaufkommen stark an.Anfang November dümpelt es mit 286 Euro, 55 Euro, 163 Euro, 562 Euro bei Kleinbeträgen. Am 12.11. gibt es dann 258 Spender und über 1200 Euro, Am 13.11. sind es dann schon fast 2150 Euro (bei Abnehmender Spenderzahl), Am 15.11. 3275 Euro, Am 17.11 über 4370 Euro (94 Spender). Also kann sich die Wikimedia bei Tilo und Fefe durchaus bedanken! Jedenfalls kann man das vermuten, wenn man zwischen den beiden Dingen einen Zusammenhang herstellt.
  5. Wikimedia reagiert schnell und erklärt, daß zum Beispiel auch Spenden mit der Kontonummer 12345 abgegeben würden, die dann abgebucht und zurückgebucht werden , was Zeit und auch Geld kostet.
  6. Die dpa berichtet darüber

2 Interessante Kommentare (Auszug)

Quelle allsamt: Wikimedia Spendenticker

2.1 Mein Kommentar

Ein Kommetar von mir lautete (sinngemäß): Am liebsten hätte ich ja 10.000 Euro gespendet. Doch im Mittelalter als die Null allmählich nach Europa kam (In der Tat - die Null gab es nicht schon immer) haben sich die Leute anfangs vor ihr sogar gefürchtet. Null war Nichts. Das machte Angst. Aus jener Sicht war die NULL somit irrelevant.
Daher bleiben als Spende nur 1,11 Euro übrig.

Er wurde gelöscht. Vermutlich aber aus einem anderen Grund.
BTW: Die Spende jedoch gerne angenommen.

2.2 Die Besten Kommentare (subjektiv)

  • 12:02 Uhr Marlin Frickenschmidt, Aachen 1,00 Artikel löschen ist wie Bücher verbrennen!
  • 15:56 Uhr Fabio Niewelt 1,00 All knowledge is equal, but some knowledge is more equal than other.
  • 15:55 Uhr Thomas Müller 1,00 Porto für 32X's Kündigungsschreiben
  • 10:10 Uhr anonym 1,01 Ich finds gut dass bei Euch alles gelöscht wird was euch nicht gefällt, ich hab mich auch in der DDR wohlgefühlt!
  • 19:34 Uhr Richard Hartmann 1,00 Wegen den Loeschern hab ich das Schreiben aufgegeben. Gratulation!
  • 19:17 Uhr Jens Grasnick 1,00 Aber nicht alles aufeinmal ausgeben!
  • 18:51 Uhr James Barrante, Ludwigshafen 20,00 Mein Portobeitrag für die Kündigungsschreiben an X32 und seine Komplizen, die das einst so noble Projekt zerstörn! Keine Macht dem Löschwahn!
  • 17:50 Uhr Mario Teetzen 1,00 100€ - 99€ Löschamok-Abzug
  • 16:47 Uhr Leonie Herzberg 1,00 Für jeden Euro bitte einen Artikel weniger löschen
  • 13:45 Uhr Lukas Glotzbach, Darmstadt 1,66 Normaler Weise gibt es mehr von mir. Aber ich halte mich jetzt an die englische Wikipedia. Vielen Dank auch.
  • 14:28 Uhr Sabine Müller 1,00 Kein Mensch ist irrelevant.
  • 14:13 Uhr anonym, Kassel 1,00 Spende zur Anschaffung einer 3,5"-Floppy zur Archivierung von allem, was ganz bestimmt ganz sicher zweifelsfrei für alle Löschadmins relevant ist.
  • 14:09 Uhr Tom Tigges 1,00 Brennendes Wissen hält warm!
  • 14:01 Uhr Michael Paepcke 1,00 Dies war einmal eine 100€-Spende. Leider wurden 99€ davon mangels Relevanz gelöscht!
  • 13:45 Uhr Stefan Wiesenmayer 1,00 Relevanz wird überbewertet
  • 13:39 Uhr anonym 1,00 Erst wenn der letzte Artikel für nicht relevant erklärt wurde, wird Weißbier merken, dass er nicht im Kloster sitzt und Bücher per Hand abschreibt.
  • 13:36 Uhr Marius Ciepluch 20,00 Früher standen in der Wiki meine Hausaufgaben. Heute sind sie nicht mehr relevant.
  • 13:34 Uhr Stefan Rüdinger, Berlin 1,00 Niemand hat die Absicht über Relevanz zu richten!
  • 12:39 Uhr Oliver Schneidewind, Berlin 1,00 größere beträge mangels relevanz gelöscht
  • 09:54 Uhr Uwe Hauck, Schwäbisch Hall 20,00 Bitte versachlicht die Diskussion wieder, eine irrelevante Wikipedia wäre das schlimmste, was der Community passieren könnte.
  • 02:59 Uhr Sven Lauritzen 10,00 Dafür, dass sich jemand Gedanken macht, wie man Einsteiger nicht verprellt, sondern abholt. Das ist ein Vertrauensvorschuss. Der Verein ist gefordert, seine Relevanz durch einen konstruktiven Umgang mit der Kritik zu belegen.
  • 02:17 Uhr Steffen A. 1,00 Mensch, macht nicht alles kaputt, das Komma ist auch schon verrückt
  • 01:47 Uhr Peter F. aus Ulm 1,00 Wikipedia ist wie deutsche Schule. Erst gehen alle gerne hin, aber schon nach ein paar Jahren wir jedem der Spaß genommen. Der Fisch stinkt am Kopf!
  • 23:38 Uhr anonym 100,00 Lasst euch nicht von den Spammern unterkriegen! Wer den Aufbau der WP miterlebt hat, der kennt auch die "Kritiker" der ersten Stunde: Beleidigte Link-Spammer.
  • 22:46 Uhr Sebastian Jauert, Bremen 1,00 MOGIS ist also irrelevant? Bessert euch, oder geht sterben liebe Blockwarte, dann aber leise. Danke an f!xmbr und fefe für die Berichterstattungen!
  • 22:18 Uhr Werner Wegner 1,00 Jagt die Löschadmins und ihre Handlanger zum Teufel!
  • 21:52 Uhr Robert Wolf 1,00 Restbetrag wegen mangelnder Relevanz gelöscht (Konto existiert) - Gruß an Fefe
  • 19:45 Uhr anonym 1,00 Lösch-Vandalen rulez
  • 18:42 Uhr Sven Übelacker, Hamburg 1,00 Habe Euch lang unterstützt, jetzt wirds zeit für einen Fork. Wollten wir nicht die Gatekeeper abschaffen? Schluss mit Löschen!
  • 16:22 Uhr Achim Schmidt, Berlin 1,00 Wenn ihr wieder vernünftig seid, gibt´s den Rest
  • 16:14 Uhr anonym 11,11 Wo es Prophezeiungen gibt, werden sie enden. Wo es Sprache gibt, wird sie verstummen; wo es Wissen gibt, geht es verloren. Denn wir wissen einen Teil, und wir prophezeien einen Teil, doch wenn die Vollkommenheit naht, weicht das Unvollkommene.
  • 14:50 Uhr anonym 5,00 Wider den Exkludismus//totalitäre Diskussionskulturen
  • 14:48 Uhr Bernd Scholkemper 10,00 Wenn die Beiträge der 1-€-Trolle so peinlich sind, wie ihre Beiträge hier: schnell löschen!
  • 14:39 Uhr anonym 10,00 als Ausgleich zu dem sehr peinlichen Aufmarsch der Ein-Euro-Kritiker hier
  • 14:22 Uhr Tobias Scheinert 2,00 Gegen die Zensur und die permanente Löschung von Beiträgen. Wissen ist frei!
  • 14:03 Uhr Andr.e Bache.r 1,00 symbolisch nur 1 Euro! Bitte kommt zur Vernunft! (Konto echt)
  • 14:02 Uhr Till Fischer, Hamburg 1,01 LA: Gesamte Wikipedia -> Keine erkennbare relevanz ausserhalb des Internets.
  • 13:29 Uhr Klaus Hegemann 1,00 bitte WMD wegen Irrelevanz und überwiegender Eigennützigkeit löschen - für eine bessere Vereinsqualität in Deutschland!
  • 13:25 Uhr anonym, München 1,00 Unwort des Jahres: "Relevanzkriterien" - Die Wikipedia frisst ihre Kinder - Mehr Geld für die Forks! http://scytale.name/blog/2009/11/jedem-seine-wikipedia
  • 13:23 Uhr anonym 1,50 Da meine inhaltlichen Beiträge offenbar nicht erwünscht sind, helfe ich auf diesem Wege. Auf Wiedersehen in enwp.
  • 13:23 Uhr Magnus Wagner, Berlin 1,00 Nur für openstreetmap! Hoffentlich wird meine Adresse nicht irrelevant...
  • 13:15 Uhr Klaus Stenner, Kiel 1,42 Ist löschen die Antwort auf relevante Fragen? (echte Kontonummer...)
  • 13:07 Uhr Ivo-Sajoscha Kohlmann 1,00 Für eure Bewerbung im Ministerium für Wahrheit.
  • 12:42 Uhr Oliver Hagel, Ulm 1,00 Wir haben einfach zu wenig Platz im Netz - ihr habt das als einzige erkannt und die Maßnahmen ergriffen! Dafür die angemessene Spende!
  • 12:27 Uhr Oliver Kurmis, München 20,00 Keine Chance den Trollen, sollen sie doch im Heise-Forum rumflennen!
  • 12:22 Uhr anonym 1,00 Wikipedia muss sterben, damit wir wissen können!
  • 12:05 Uhr Martin Weizenkeim, Köln 1,00 Nicht belegte Spende für nicht belegte Artikel
  • 13:24 Uhr anonym 1,00 Wir können Exkludismus ein Ende bereiten
  • 12:39 Uhr Dirk Müller, Berlin 1,11 Kleingeistigkeit muss mit einer kleinen Spende belohnt werden.
  • 13:21 Uhr Christian Bahls, Rostock 150,00 Für all die Rücklastschriftgebühren, sollten die 1 € Meinungsäußerungen sich tatsächlich als Fakes erweisen
  • 13:11 Uhr Bernhard Wiedemann, Berlin 1,28 für http://de.wikipedia.org/wiki/Inklusionismus
  • 12:59 Uhr Uwe Weissbach 1,00 Pinky: "Was machen wir denn morgen Abend, Brain?" Brain: "Dasselbe wie jeden Abend, Pinky. Wir versuchen, das Weltwissen zu löschen."
  • 12:40 Uhr Mike Herbst, Berlin 1,02 Gegen die Diktatur der Löschfetischisten
  • 12:28 Uhr anonym 1,00 Die Wikipedia ist nun eine Animal Farm, schade!
  • 12:27 Uhr markus kempken, berlin 1,00 Wenn auch nur ein einziger Mensch einen Artikel liest, so ist dieser relevant. Solange eure Löschtruppe Amok läuft, ist wikipedia nicht vertrauenswürdig. Macht eure Strukturen transparent. Respektiert die Arbeit der Beiträger.
  • 12:23 Uhr Sven W. Hoefeler 1,00 Damit Sie auch morgen noch kraftvoll löschen können!
  • 12:22 Uhr anonym, Karlsruhe 1,00 Das letzte mal wars mehr. Diesmal: weniger Artikel, weniger Relevanz, weniger Spende.
  • 12:21 Uhr Toni Ostermann 1,00 Wissen vermehrt sich wenn man es teilt - nicht wenn man es löscht. #Piraten+


3 Weblinks

4 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Spenden-Spektakel bei Wikipedia) vermutlich nicht.