Private Krankenversicherung

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die private Krankenversicherung (PKV) ist in Deutschland im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung eine Absicherung bei einem der privatrechtlich organisierten.

Versicherungsunternehmen bieten teilweise mit Gewinnerzielungsabsicht gegen Kosten, die aus Krankheit oder Unfällen herrühren oder durch vorbeugende oder diagnostische Gesundheitsmaßnahmen entstehen.

Folgend eine Tabelle der zehn größten deutschen privaten Krankenversicherungen nach Anzahl der vollversicherten Personen (erhoben über die Anzahl der Pflegepflichtversicherungen) zum 31. Dezember 2006:[1]

Rang Unternehmen Vollversicherte Personen 2006 Änderung zu 2000
1 Debeka 2.131.577 + 215.763
2 DKV 898.860 + 42.090
3 Allianz 844.731 - 63.345
4 Signal 547.526 + 31.398
5 DBV-Winterthur (Axa) 469.125 + 11.641
6 Central 458.385 + 72.790
7 Bayerische Beamtenkasse 415.369 - 1.752
8 Continentale 387.225 + 16.574
9 HUK-Coburg 358.458 + 141.410
10 Barmenia 343.111 + 34.886

Es folgt eine Tabelle der zehn größten deutschen privaten Krankenversicherungen, gemessen an den eingenommenen Bruttobeiträgen des Geschäftsjahres 2008 (alle Angaben beziehen sich ausschließlich auf die Krankenversicherungssparten der genannten Unternehmen):[2]

Rang Gesellschaft Beiträge Mio. €
1 Debeka 4.237
2 DKV 3.745
3 Allianz 3.119
4 Axa 2.091
5 Signal 2.006
6 Central 1.813
7 Bayerische Beamtenkasse 1.264
8 Barmenia 1.264
9 Continentale 1.214
10 Hallesche 921


Coin Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, PlusPedia ist werbefrei. Wir freuen uns daher über eine kleine Spende!

1 Ausgabenstruktur in der PKV 2007

Arztpraxen einschl. Zahnarztpraxen 31,3 Prozent
Krankenhäuser 28,4 Prozent
Verwaltung einschl. Marketing 14,9 Prozent
Apotheken 10,6 Prozent
Einkommensleistungen 5,6 Prozent
Sonstige Ausgaben 9,1 Prozent

Quelle: IGES Institut GmbH, 25. Januar 2010 auf Basis der Daten des Statistischen Bundesamtes


2 Links und Quellen

2.1 Siehe auch

2.2 Weblinks

2.3 Einzelnachweise

  1. Quelle: Zeitschrift für Versicherungswesen/A. Surminski über Aktion Harakiri, Artikel in der Ausgabe vom 16. Juni 2008 des Focus, Matthias Kowalski
  2. AufbauBAFIN_SonderStat.qxd:AufbauBAFIN_Sonder04 (PDF). Abgerufen am 25. Juni 2010.

2.4 Quellen

3 Andere Lexika




Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway