Phoenix (Sternbild)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten des Sternbildes Phoenix
Deutscher Name Phoenix
Lateinischer Name Phoenix
Lateinischer Genitiv Phoenicis
Lateinische Abkürzung Phe
Rektaszension 23h 46m bis 2h 25m
Deklination -57° 50' bis -39° 18'
Fläche 469 Quadratgrad
Rang 37
Sichtbar auf Breitengraden 32° Nord bis 90° Süd
Beobachtungszeitraum
für Mitteleuropa
nicht sichtbar
Anzahl der Sterne mit
Größe < 3m
1
Hellster Stern,
Größe
α Phoenici (Ankaa)
2,39m

Der Phoenix ist ein Sternbild des Südhimmels. Aufgrund seiner südlichen Lage ist der Phoenix von Deutschland aus nicht zu sehen. Das Sternbild wurde im 16. Jahrhundert von den niederländischen Seefahrern Pieter Dirkszoon Keyser und Frederick de Houtman beschrieben und 1603 erstmals im Himmelsatlas Uranometria veröffentlicht.