Padua

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Padua (italienisch Padova) ist eine Stadt in Italien. Sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Padua und liegt am Rande der Po-Ebene, 30 km westlich von Venedig, am Fluss Bacchiglione. Im Dezember 2017 hatte die Stadt rund 210.000 Einwohner. In Padua lebte der römische Geschichtsschreiber Titus Livius.

Nach der Niederlage der Gallier gegen die Römer um das Jahr 215 v. Chr. wurde das Gebiet der Veneter ins Römische Reich eingegliedert und Padua (damals Patavium) entwickelte sich zu einer der bedutendsten und wohlhabensten Handelsstädte des Imperium Romanum.

Andere Lexika





Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway