Palästinensische Befreiungsorganisation

Aus PlusPedia
(Weitergeleitet von PLO)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Palästinensische Befreiungsorganisation (kurz PLO von englisch Palestine Liberation Organization) wurde am 28. Mai 1964 auf Initiative des damaligen ägyptischen Präsidenten Gamal Abdel Nasser gegründet, um eine politische Vertretung der arabischen Bewohner in Palästina zu schaffen. Sie richtete sich zunächst vor allem gegen den Zionismus und die Existenz des Staates Israel.[1] 1969 bis 2004 war Jassir Arafat Vorsitzender der PLO. Er prägte maßgeblich ihre ideologische Entwicklung bis hin zu einem palästinensischen Nationalbewusstsein und dem Wunsch nach einem eigenen Staat Palästina.

Einzelnachweise

  1. Die Welt, Ausgabe 21, S. 4: Ein halbes Jahrhundert PLO, 25. Mai 2014.