Nanny Fornis

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Profil.png Profil: Fornis, Nanny
Beruf deutsche Schauspielerin und Regisseurin
Persönliche Daten
20. Jahrhundert
Buenos Aires, Argentinien


Nanny Fornis (* in Buenos Aires, Argentinien) ist eine deutsche Schauspielerin, Schauspiellehrerin und Theaterregisseurin mit argentinischen Wurzeln.

1 Leben[Bearbeiten]

Sie wurde in Buenos Aires, Argentinien, geboren, absolvierte 1978 ein Studium zur Diplom Schauspielerin und 1984 ein Aufbaustudium zur "Profesora Nacional de Teatro" (Theaterprofessorin), beide am Conservatorio Nacional de Arte Dramático (Nationale Hochschule für Dramatische Kunst) in Buenos Aires. Durch Schauspielseminare bei Dario Fo und Eugenio Barba, sowie Regieseminare bei Robert Sturúa bildete sie sich weiter. Als Pädagogin dozierte sie u. a. am Conservatorio Nacional de Arte Dramático in Buenos Aires und an der Universidad Nacional in Santa Rosa, gab Schauspielseminare in Bolivien, der Schweiz und Deutschland.

Neben ihrer Tätigkeit als Bühnenschauspielerin arbeitet sie gelegentlich als Synchronsprecherin.[1]

Seit 1990 lebt sie in Deutschland. Sie leitet gemeinsam mit Walter Becker das Teatro Ayelen Argentina in Stuttgart.[2] 1995 gründete sie ebenfalls in Stuttgart ihre eigene Schauspielschule, die Internationale Schauspielakademie CreArte.

2 Schauspiel (Auswahl)[Bearbeiten]

3 Regiearbeiten ( Auswahl)[Bearbeiten]

4 Weblink[Bearbeiten]

5 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Morir de amor“, 2004
  2. Teatro Ayelen


6 Quelle[Bearbeiten]

Entnommen aus der: Wikipedia Autoren

Für diesen Artikel fehlt ein Link zur Löschdiskussion und/oder die Kategorie: WikiPedia Deleted
Hier ist die Anleitung zum Finden der Löschdiskussion