Minka (Pornodarstellerin)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Minka (* 7. September 1970 in Seoul, Südkorea eigentlich Michelle Kim) ist eine südkoreanisch-US-amerikanische Tänzerin und Pornodarstellerin.

1 Leben

Michelle Kim wurde in Seoul, Südkorea geboren. Im Jahre 1993 wanderte sie in die USA aus, um dort als Tennislehrerin zu arbeiten, erhielt jedoch keine Lehrlizenz auf Grund ihrer mangelnden Englischkenntnisse. Auf den Vorschlag einer ihrer Tennispartnerinnen hin bewarb sie sich als Nacktmodel in Großbritannien. Nach der erfolgreichen Bewerbung folgte sie dem Angebot aus den USA, um dort in Clubs als Tänzerin aufzutreten.[1] Im Jahr 1994 drehte sie ihren ersten Pornofilm in den USA, Duke of Knockers 2. Während der Jahre unterzog sie sich mehreren Brustvergrößerungen (derzeit angegeben als 54KK, durch Polypropylen-Brustimplantat) und gilt damit als die ostasiatische Frau mit den größten Brüsten. Über die Jahre erlangte sie damit einen gewissen Bekanntheitsgrad und hatte 1997 einen Auftritt in der The Jerry Springer Show. Sie trat außerdem in der amerikanischen Wrestling Liga WCW unter dem Namen Satin auf und hatte eine kleine Rolle als Krankenschwester in dem Skater-Film Destroying America. Sie ist bis heute aktiv und betreibt ihre eigene Website. Wohnhaft ist sie derzeit in Las Vegas in den USA.[1] Minka ist mit Woody (Pseudonym) verheiratet, mit dem sie gemeinsam in einer Vielzahl von Szenen zu sehen ist.

2 Filmografie (Auszug)

  • Duke of Knockers 2
  • The Boobcage
  • The Boobcage 2
  • The Boobcage 3
  • Bangkok Boobarella
  • Titanic Tit Tango
  • Tit Attack
  • Hot Body Shop
  • Boobsville PD
  • SCORE Boob Cruise Babes
  • Hustler Busty Beauties
  • Happy Ending
  • SCORE Xtra 12
  • Busted!
  • Busted! 2
  • Mellon Man 8
  • A Girl's Affair 66
  • Minka & Her Friends

3 Auszeichnungen

  • Hustler Busty Beauties „Centerfold of the Year“
  • AVN Award für „Best Big Bust Video of the Year“
  • Exotic Dancer Magazine „Best Big Bust Entertainer of the Year“
  • SCORE Model of the Year 2005
  • SCORE Hardcore Performer of the Year 2013[2]

4 Weblinks

 Commons: Minka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


5 Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 "Minkas Bio". Minkas Website. Abgerufen am 3. September 2014.
  2. "Die Gewinner der SCORE Auszeichnungen 2013". SCORELAND Blog. Abgerufen am 30. Juli 2014.
😃 Profil: Minka
Namen Kim, Michelle (wirklicher Name); Satin (Pseudonym)
Beruf US-amerikanischen Tänzerin und Pornodarstellerin
Persönliche Daten
7. September 1970
Seoul, Korea


Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway