Martha Washington

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martha Dandridge Custis Washington (* 2. Juni 1731 in Williamsburg, Virginia; † 22. Mai 1802 in Mount Vernon, Virginia) war die Ehefrau des ersten US-Präsidenten George Washington und damit vom 30. April 1789 bis zum 4. März 1797 die erste First Lady der USA. Sie war auch als Lady Washington bekannt.

1 Leben[Bearbeiten]

Martha Washington wurde als älteste Tochter von John und Frances Dandridge auf einer Plantage in der Nähe von Williamsburg (Virginia) geboren. Die 1.60 große dunkelhaarige Martha Dandridge heiratete 1749 mit 18 Jahren den wohlhabenden Daniel Parke Custis. Sie gebar vier Kinder, von denen zwei als Babys starben. Mit nur 28 Jahren wurde Martha Custis 1757 Witwe. Zwei Jahre später heiratete sie den Pflanzer George Washington.

Ab dem Tag, an dem Martha George Washington 1759 heiratete, war ihre große Sorge das Glück ihres Ehemanns und ihrer Kinder, die beide aus erster Ehe stammten. Als sein Schicksal ihn auf die Schlachtfelder des Unabhängigkeitskrieges und schließlich in die Politik führten, folgte sie ihm tapfer. Nach der Wahl George Washingtons zum Präsidenten 1788 fungierte Martha als erste “First Lady” in wechselnden Amtswohnungen in New York City und Philadelphia. Sie bemühte sich eine intime, private Atmosphäre zu schaffen, die sich von der künstlichen Formalität der europäischen Höfe absetzte. Sie machte sich wenig aus “formalen Komplimenten und leeren Zeremonien" und erklärten, dass "mir nur lieb ist was von Herzen kommt". Abigail Adams, die als Gattin des Vizepräsidenten während förmlicher Bälle und Empfänge rechts neben Martha Washington sass, lobte ihre Natürlichkeit.

Als die Eheleute Washington 1797 sich aus dem öffentlichen Leben verabschiedeten und auf ihren geliebten Landsitz Mount Vernon zurückkehrten, waren sie ständig von Familie und Freunden umringt. Marthas Kinder Patsy und Jack starben vor ihr, doch wurden Jacks Kinder im Haushalt der Eheleute Washington aufgenommen. Nachdem George Washington 1799 gestorben war, verbrannte sie ihre und seine persönlichen Briefe. Sie starb an einem "schweren Fieber" am 22. Mai 1802. Sie wurde neben ihrem zweiten Ehemann auf Mount Vernon beigesetzt, wo Washington ein bescheidenes Grab für beide geplant hatte.

Quelle: http://www.whitehouse.gov/about/liveproduction/martha-dandridge-custis-washington

2 Weblink[Bearbeiten]