Juris Abols

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Juris Abols" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Abols, Juris
Persönliche Daten
1950
Riga


Juris Abols (* 16. April 1950 in Riga) ist ein lettischer Komponist klassischer Musik. [1]

1 Vita

  • Seine Eltern waren der Maler Ojārs Ābols und die Linguistint Mirdza Ābola.
  • Im Jahr 1972 schloss er ein Musikstudium in den Fächern Flöte und Komposition ab.
  • Er arbeitete dann als freischaffender Künstler und von 1976 bis 1978 beim Orchester der lettischen Nationaloper.
  • Während der Zeit der Erlangung der lettischen Unabhängigkeit arbeitete er auch als Journalist.
  • Von 1998 bis 2005 war er Organist in Straßburg.
  • Er komponiert bi- und polytonal, und verarbeitet auch die Musiktraditionen seiner lettischen Heimat.
  • Kompositionen von ihm sind u.a.:

2 Weblinks

2.1 Videos

3 Literatur

4 Einzelnachweise

  1. Jean-Noel von der Weid: Die Musik des 20. Jahrhunderts, Insel Verlag, Frankfurt a. M., 2000, S. 222
  2. Infos auf www.musicabaltica.com

5 Andere Lexika

Wikipedia kennt dieses Lemma (Juris Abols) vermutlich nicht.