Jacques de Molay

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jacques de Molay, spätere Darstellung eines unbekannten Künstlers

Jacques de Molay (* um 1244 in Molay, Haute-Saône in der Freigrafschaft Burgund (Franche-Comté); † 18. März 1314 in Paris) war der dreiundzwanzigste und letzte Großmeister des Templerordens. In seine Zeit als Großmeister fällt die Zerschlagung des Templerordens durch König Philipp IV. von Frankreich und die offizielle Auflösung des Ordens durch Papst Clemens V. beim Konzil von Vienne. 1314 wurden Jacques de Molay und Geoffroy de Charnay auf dem Scheiterhaufen hingerichtet.

Andere Lexika[Bearbeiten]