Irina Smirnova

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Übrigens: Die PlusPedia ist NICHT die Wikipedia. Dein Wissen zählt!
Hast du Informationen zu "Irina Smirnova" (Auch kleine?) Hilf uns, diesen Artikel zu ergänzen, auszubauen und mitzugestalten!
... Lies hier nach wie es geht - Teile Dein Wissen mit uns!

Wir können zudem auch Spenden gebrauchen.

Profil.png Profil: Smirnova, Irina
Persönliche Daten
1972
St. Petersburg


Irina Smirnova (* 1972 in St. Petersburg) ist eine Politikwissenschaftlerin und Gründungsmitglied der Partei Alternative für Deutschland.

Sie ist gebürtige Russin und stammt aus St. Petersburg. Dort hatte sie einen Lehrstuhl für Politikwissenschaft inne. Sie hat zwei Doktortitel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschichte und Politik Großbritanniens, mit PR und politischer „Imageologie“, interkultureller Hermeneutik und Journalismus. Sie lebt in Bonn-Bad Godesberg und ist dort bei der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien mit Mediation beschäftigt. Sie war in der Partei Alternative für Deutschland als Beisitzerin im Gründungsvorstand der Bundespartei.[1] Sie forderte in ihrer Bewerbung für den Vorstand der AfD einen Zwangsunterricht für in Deutschland lebende Ausländer. Ihr schlägt als Migrantin auch Ablehnung entgegen, weil sie sich für die AfD engagiert. Auf Focus-Online meinte ein Leser u.a.:"Hoffentlich reden wir über die gleiche Person: Frau Prof. Irina Smirnova / Hamburg (geboren 1972) ist möglicherweise nicht identisch mit Frau Irina Smirnova / Bonn (geboren 1976). Und wenn doch, dann gehört m.E. eine Russin nicht in den Vorstand einer (von mir unterstützten) deutschen Partei."[2] Dabei gab es einiges Rätselraten um ihre Person und sie wurde offenbar mit einer Person verwechselt, die einen Eintrag auf Wikipedia hat.

Irina Smirnova ist der Ansicht, dass der Anteil der Ausländer in Deutschland und damit auch die Probleme immer größer würden. Am 28. Dezember 2013 trat sie von ihrem Amt als AfD-Vorstandmitglied zurück und erklärte auch ihren Austritt aus der Partei.[3][4]

1 Weblinks[Bearbeiten]

2 Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://www.alternativefuer.de/gruendungsparteitag-der-alternative-fuer-deutschland-afd-beendet-neuer-vorstand-gewaehlt
  2. Leserkommentar auf Focus
  3. http://www.wiwo.de/politik/deutschland/machtkampf-in-hessen-es-rumort-bei-der-afd/9278364.html
  4. https://eurorebellen.wordpress.com/2013/12/30/afd-bundesvorstandsmitglied-irina-smirnova-erklart-ihren-rucktritt-und-parteiaustritt

3 Andere Lexika[Bearbeiten]

Wikipedia kennt dieses Lemma (Irina Smirnova) vermutlich nicht.