Indigenes Volk

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein indigenes Volk (von lateinisch indigena = „eingeboren“) ist im Sinne der Definition der UN-Arbeitsgruppe über Indigene Bevölkerungen von 1982 eine Bevölkerungsgruppe, die sich als Nachkommen der ursprünglichen Bewohner eines bestimmten räumlichen Gebietes bzw. Landes betrachten, die bereits vor einer Staatsgründung durch durch Einwanderer bzw. vor dem Kolonialismus dort lebten. Sie haben oft eine enge emotionale, wirtschaftliche und/oder spirituelle Bindung an ihren Lebensraum, verfügen über eine ausgeprägte Identität als Ethnie und leben als Gemeinschaft mit eigenen soziopolitischen und kulturellen Traditionen.[1]

Der Begriff indigene Völker beinhaltet vor allem politische menschenrechtliche Ansprüche, weil Angehörige indigener Völker von der Mehrheitsgesellschaft oft diskriminiert werden und als Soziale Randgruppen leben.

1 Andere Lexika




2 Einzelnachweise

  1. Definition Indigene Gruppen auf der Informationsplattform humanrights.ch

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway