Honigtopf (Wikipedia)

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Honigtopf (englisch Honeypot) sind in der deutschen Wikipedia bestimmte Artikel oder Diskussionsseiten gemeint, die von bekannten, oft gesperrten Benutzern, bevorzugt werden, um hier immer wieder Ansichten oder Fragen einzubringen, die von der aktuellen Mehrheit als abwegig, lästig, unerwünscht etc. abgelehnt werden. In diesem Zusammenhang wird zum Beispiel oft ein rastloser Informationensammler als Auskunftstroll geschmäht. Er trägt trotz massiven Behinderungen Puzzlestück um Puzzlestück auf der Auskunftsseite zusammen. Die Pluspedia verdankt ihm (und natürlich den Auskunftgebenden, die er zu interessieren wußte) die Rohdaten zu einigen Artikeln.[1][2][3]

Verdiente Benutzer wie J.........., K..... und weitere „Kämpfer gegen Rechtsextremismus“ [4] bevorzugen den Honigtopf Wikipedia:Vandalismusmeldung, um sich hier ihrer politischen Widersacher zu entledigen. Der weniger verdiente Benutzer D.. ..........., der zeitweise über einen Filter (Filter 64 ?) von der gleichen Seite ferngehalten worden war[5], wechselte zur Jahreswende 2010/2011 sogar seinen Provider und kann sich nun wieder an seinem Honigtopf laben[6] Schon am 2. Januar mußte er allerdings einen Rückschlag hinnehmen, da er trotzdem gleich erkannt worden war[7]

Honigtöpfe sind vor allem Artikel zu Religionen, Esoterik, zur deutschen Geschichte speziell zur Zeit von 1933 bis 1945 und über aktive Politiker, die von den jeweiligen religiös und politisch unterschiedlich motivierten Benutzern und Partei-Freunden und Gegnern laufend verändert werden.

Artikel zum Thema Sex sind meist für Schüler interessant, die dort den Klassiker ficken, ficken, ficken, geil oder ähnliches einbringen. Auch Fans von Castingshow-Teilnehmern versuchen regelmäßig, Artikel über ihre Lieblinge einzustellen. Diese Honigtöpfe werden jedoch vorausschauend über eine Präventivsperre für Castingshowteilnehmer verunmöglicht.

Im übertragenen Sinn werden sehr verschiedene Dinge als „Honigtopf/Honeypot“ bezeichnet.[8]

1 Siehe auch

2 Einzelnachweise

  1. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Auskunft/alt23&diff=prev&oldid=79480093
  2. Vgl. Rowlf spielt das Menuett in G-Dur von Beethoven
  3. Vgl. Bruno Schestak
  4. Dabei werden sogenannte Vandalismusmeldungen haufensweise verfasst - z.T. auch durch Einzweckkonten bzw. Sockenpuppen - [1], [2], [3], bis man das Ziel - Sperrung des Widersachers - erreicht hat: [4], [5]
  5. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Seewolf&oldid=83031323#Schurken
  6. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Seewolf/Liste_der_Schurken_im_Wikipedia-Universum&curid=3406072&diff=83145638&oldid=83145573#DWR.2C_IP-Range_80.187.96.0.2F20.2C_Information
  7. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Thogo&diff=prev&oldid=83347866
  8. http://de.wikipedia.org/wiki/Honeypot