Hierarchie in der Wikipedia

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stop x nuvola with clock.png Achtung: Bei diesem Artikel handelt es sich (vermutlich) um Theoriefindung.
Vereinfachtes Benutzergruppenschema

Bei der deutschsprachigen Wikipedia gibt es derzeit über 300 aktive Administratoren, welche von sechs Bürokraten eingesetzt werden.

Die unterste Stufe innerhalb der sechsfach unterteilten Wikipedia-Hierarchie bildet der „nicht angemeldete Benutzer“. Er darf Artikel anlegen oder verändern, wird dann jedoch in der Versionsgeschichte eines Artikels nur unter der IP-Adresse angezeigt, unter der er seinen Eintrag vornahm.

Nach der Registrierung gilt man als „angemeldeter Nutzer“ und kann einen Pseudonym wählen, der in den Versionsgeschichten der Artikel erscheint. Nach manueller Freischaltung oder auch automatisch nach vier Tagen wird man zum „bestätigten Nutzer“. Frühestens nach zwei Monaten oder 200 Artikelbearbeitungen später kann man zum „stimmberechtigten Nutzer“ aufsteigen. Von 300 Edierungen an bekommt man die „Sichter“-Rechte, mit denen man Artikel als durchgesehen und frei von Vandalismus markieren kann. Um Administrator zu werden, muss man von anderen stimmberechtigten Nutzern gewählt werden.

Folgende Benutzer bzw. Gruppierungen gelten innerhalb der Wikipedia als einflussreich:

(WMD)=Wikimedia Deutschland

1 Siehe auch[Bearbeiten]

Stop x nuvola with clock.png Achtung: Bei diesem Artikel handelt es sich (vermutlich) um Theoriefindung.

2 Weblinks[Bearbeiten]

3 Quelle[Bearbeiten]

4 Init-Quelle[Bearbeiten]

Dieser Artikel entstammt aus der ehemaligen Enzyklopädie WikiBay. Die Seite leitet zwischendurch auf NewsPush um. Mittlerweile steht sie zum Verkauf oder wurde verkauft.

  • Autor:Mahone