Herman Sörgel

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Projekt Atlantropa

Herman Sörgel (* 2. April 1885 in Regensburg; † 25. Dezember 1952 in München) war ein deutscher Architekt (Bauhaus) und Kulturphilosoph, der sich mit Raumtheorie und weltpolitischen Fragestellungen beschäftigte. Sein Vater war ein Pionier auf dem Gebiet des Baus von Wasserkraftwerken in Bayern.

Sörgel wurde vor allem durch das Projekt Atlantropa bekannt. Er schlug Staudämme in der Straße von Gibraltar und bei den Dardanellen vor, die das Mittelmeer teilen, im westlichen Teil um bis zu 100 Meter und im östlichen Teil um bis zu 200 Meter absenken sollten. Die Wasserfläche des Mittelmeeres wäre um 20 Prozent geschrumpft und 500.000 km² Neuland wären gewonnen worden - eine Fläche etwa in der Größe Spaniens.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway