Heiliges Römisches Reich

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium)[1] war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der westeuropäischen Kaiser vom Mittelalter bis 1806. Der Name des Reiches leitet sich vom Anspruch der Herrscher ab, die Tradition des antiken Römischen Reiches fortzusetzen und die Herrschaft als religiös begründeten Willen im christlichen Sinne zu legitimieren. Das Reich bildete sich im 10. Jahrhundert unter den Karolingern heraus.[2] Die Kaiserkrönung Ottos I. im Jahr 962 gilt traditionell als Gründung des Reiches. Mit dem Wiener Kongress wurde dieses Reich endgültig aufgelöst.

1 Siehe auch

2 Andere Lexika





3 Einzelnachweise

  1. Die lateinischen Namensformen variieren, siehe etwa Klaus Herbers, Helmut Neuhaus: Das Heilige Römische Reich. 2. Aufl., Köln [u. a.] 2006, S. 2.
  2. Klaus Herbers, Helmut Neuhaus: Das Heilige Römische Reich. 2. Aufl., Köln [u. a.] 2006, S. 1 ff. Siehe auch Joachim Ehlers: Die Entstehung des Deutschen Reiches. 4. Aufl., München 2012.

Diesen Artikel melden!
Verletzt dieser Artikel deine Urheber- oder Persönlichkeitsrechte?
Hast du einen Löschwunsch oder ein anderes Anliegen? Dann nutze bitte unser Kontaktformular

PlusPedia Impressum
Diese Seite mit Freunden teilen:
Mr Wong Digg Delicious Yiggit wikio Twitter
Facebook




Bitte Beachte:
Sämtliche Aussagen auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
Für die Richtigkeit der Aussagen übernimmt die Betreiberin keine Verantwortung.
Nach Kenntnissnahme von Fehlern und Rechtsverstößens ist die Betreiberin selbstverständlich bereit,
diese zu beheben.

Verantwortlich für jede einzelne Aussage ist der jeweilige Erstautor dieser Aussage.
Mit dem Ergänzen und Weiterschreiben eines Artikels durch einen anderen Autor
werden die vorhergehenden Aussagen und Inhalte nicht zu eigenen.
Die Weiternutzung und Glaubhaftigkeit der Inhalte ist selbst gegenzurecherchieren.


Typo3 Besucherzähler - Seitwert blog counter
java hosting vpn norway