Hans Kossatz

Aus PlusPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Signiertes Wahlplakat für die CDU (und gegen die SPD) (1953)

Hans Ewald Kossatz (* 7. Februar 1901 in Brandenburg an der Havel; † 27. März 1985 in Berlin) war ein deutscher Karikaturist, Comiczeichner und Illustrator.

Er zeichnete vor 1945 für die Lustigen Blätter, für die Jugendpost (Jugendbeilage der Berliner Morgenpost), den sozaldemokratischen Der Wahre Jacob, später auch für die Brennessel, das Witzblatt der NSDAP. Im Zweiten Weltkrieg schuf er Lilo, das dezent sexy Maskottchen für die deutschen U-Bootfahrer. Lilos brave Späße erschienen regelmäßig in der Illustrierten Erika – Die frohe Zeitung für Front und Heimat.

Nach dem zweiten Weltkrieg hatte er mit den Strips vom Dackel Willi ab 1953 in der Deutschen Illustrierten, später in der Bunten Illustrierten (von 1962 bis 1966) ein regelmäßiges Einkommen. 1976 erschien Hildegard Knefs Buch Heimweh-Blues mit seinen Zeichnungen.

1 Weblinks

2 Andere Lexika